KORREKTUR: JVP Wien: Skandal um rechtsextreme Internet-Adressen auch in Österreich

Im letzten Absatz bitte statt "ICAN" richtig "NIC" zu lesen. Weder die amerikanische "ICAN" noch die österreichische gleichnamige Internet-Firma haben mit den Vorwürfen etwas zu tun - es handelt sich dabei lediglich um einen Schreibfehler.

Im letzten Absatz heißt es daher richtig: Bezüglich der Domain-Vergabe im Internet verlangt die Junge ÖVP Wien, daß die verantwortlichen Stellen wie "NIC" hier sensibler agieren -oder aber durch gesetzliche Maßnahmen dazu gezwungen werden. Haunschmidt:
"Internet-Adressen werden nur vermietet. Daher sind die Vermieter -in Österreich NIC - als Eigentümer der Internet-Adressen voll für die Verwendung der URLs verantwortlich. Die Firma NIC wird sich überlegen müssen, ob sie nicht bei der Vergabe von Internet-Adressen vorsichtiger vorgehen sollte !"

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Gerhard W. Loub, Pressereferent
Tel.: 069919711140
e-mail: gerhard.loub@oevp.at
Internet: www.jvpwien.at

Junge ÖVP Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW/NVW