Niederösterreichs Sport 26-fach bei Olympia vertreten

Weitere Qualifikationen sind aber noch möglich

St.Pölten (NLK) - In zahlreichen Sportarten konnten sich Spitzensportler bereits für die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Sydney qualifizieren. Bis 1. August schafften dieses Kunststück auch 26 Sportler, die niederösterreichischen Vereinen angehören. Im Laufe des August haben aber noch weitere Sportler eine Möglichkeit, sich zu qualifizieren. Fixiert wurde auch schon der Termin für die feierliche Verabschiedung der niederösterreichischen Teilnehmer an den Olympischen Spielen: Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop wird die Sportler am 31. August um 12 Uhr in der NÖ Wirtschaftskammer in Wien empfangen.

Die bisher qualifizierten Sportler aus Niederösterreich sind:
Oliver Stamm (Beachvolleyball), Christoph Marik und Michael Ludwig (Fechten), 12 Teilnehmerinnen der Handball-Damen-Nationalmannschaft, Karin Mayr und Valentina Fedjuschina (Leichtathletik), Franz Stocher, Roland Garber und Werner Riebenbauer (Radsport), Helfried Jurtschitsch (Rudern), Thomas Farnik (Schießen), Markus Rogan und Hannes Kalteis (Schwimmen) sowie Werner Schlager und Karl Jindrak (Tischtennis).

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK