Dreitägiges Fest für Eisenbahnfreunde

"120 Jahre Heizhaus Sigmundsherberg"

St.Pölten (NLK) - Viel vorgenommen haben sich die freiwilligen Mitarbeiter des seit 1994 bestehenden Vereines "Waldviertler Eisenbahnmuseum Sigmundsherberg". Mit einem attraktiven Programm feiern sie von Freitag, 1., bis Sonntag, 3. September, das 120-jährige Bestehen des Heizhauses in Sigmundsherberg. An allen drei Tagen findet unter dem Motto "Dampf - Diesel - E-Lok" eine große Fahrzeugschau statt, die die technische Entwicklung der Bahn in den vergangenen 100 Jahren widerspiegelt. Höhepunkt ist dabei sicher die Präsentation einer neuen Taurus-Lok, die als der "Ferrari" unter den Lokomotiven gilt.

Das Rahmenprogramm bietet Eisenbahnfreunden aller Altersstufen zahlreiche Attraktionen. Es gibt unter anderem eine Foto- und eine Modellbahn-Ausstellung, einen Museumsshop, einen ÖBB-Flohmarkt, einen ÖBB-Infostand, einen Kinderzug und eine Tombola mit schönen Preisen. Am Freitag beginnt um 10 Uhr auch ein österreichweites Pensionistentreffen.

Informationen bei ÖBB Kommunikation Niederösterreich, Mag. Johann Rankl, Telefon 02742/93000-3527, oder Rupert Öhlknecht, Obmann Waldviertler Eisenbahnmuseum, Telefon 0676/3632858.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK