ots Ad hoc-Service: Telesens AG <DE0005299705> 16,5 Mio. DM Umsatz im 1. Halbjahr enorme Steigerungsraten

Köln (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Mit einem Auftragseingang von 25,5 Mio. DM und Umsätzen von 16,5 Mio. DM im ersten Halbjahr 2000 legt die Telesens AG erneut hohe Steigerungsraten vor: eine Umsatzverdreifachung (+208%) im Vergleich mit dem entsprechenden Vorjahreszeitraum, +78% im zweiten Quartal verglichen mit dem ersten Quartal 2000. Die erst seit Anfang des Jahres 2000 aktiv vermarkteten Produkte Billforce (AE 17,6 Mio. DM) und Exabill (AE 5,5 Mio. DM) sind Motoren dieser Entwicklung. Das EBIT des ersten Halbjahres (ohne Kosten des Börsengangs) beträgt -28 Mio. DM. Im Berichtszeitraum stieg die Zahl der Mitarbeiter um 127 oder 46 Prozent auf 401. Die Telesens AG ist seit 21. März 2000 am Neuen Markt der Frankfurter Börse notiert. Erste Erfolge hat der Innovations führer bei Abrechnungssystemen für Telekommunikation, Breitband-, IP- und Corporate Network-Billing mit seiner Kooperationsstrategie erzielt. So hat Telesens im ersten Halbjahr weitere Partner, u.a. debis Systemhaus, für die Systemintegration gewonnen. Erste namhafte Aufträge seiner Kooperationspartner T-Nova und CSC Ploenzke wurden bereits verbucht. Für die internationale Expansion, insbesondere nach USA, wurden die Weichen gestellt. Telesens peilt für das laufende Geschäftsjahr 50 Mio. DM Umsatz an. Der Zwischenbericht zum 1. Halbjahr 2000 steht unter www.telesens.de, Rubrik Investor Relations / Unternehmens kalender, zur Verfügung.

Investor Relations-Kontakt: Nina von Moltke E-Mail:
investor@telesens.de Internet: www.Telesens-AG.com

Telesens AG, Global Billing Solutions, Ferdinand-Porsche-Straße 1, 51149 Köln Tel.: +49 2203 91 28 888, Fax:+49 2203 91 28 500

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI