Halbjahreszahlen der IBS AG: Umsatzsteigerung um 106 Prozent

Höhr-Grenzhausen (ots) - Die IBS AG (WKN 622 840) aus Höhr-Grenzhausen schließt die erste Geschäftsjahreshälfte (30.06.2000) mit einem konsolidierten Umsatzergebnis von 5,939 Mio. Euro ab. Damit haben sich die Umsatzerlöse des Software-Herstellers für Qualitätsmanagement gegenüber dem Vergleichszeitraum 1999 mehr als verdoppelt. In diesem Ergebnis sind Umsätze des erst kürzlich erworbenen Tochterunternehmens SINIC GmbH in Höhe von 545.700 Euro noch nicht enthalten.

Der operative Gewinn der IBS AG beträgt ca. 300.000 Euro und stieg damit gegenüber der ersten Jahreshälfte 1999 um ca. 780.000 Euro. Aufgrund außerordentlicher Aufwendungen für den Börsengang im Juni 2000 in Höhe von ca. 460.000 Euro fällt das ausgewiesene Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) mit - 157.000 Euro negativ aus. Im Nachsteuerergebnis ergibt sich daraus ein Fehlbetrag von - 129.500 Euro. Bezogen auf das 1. Halbjahr 1999 bedeutet dies eine Verbesserung um 47 Prozent.

Entsprechend des Ziels der weltweiten Expansion und der Stärkung der Vertriebskanäle verzeichnet IBS erhöhte Aufwendungen für den Bereich Vertrieb und Marketing in Höhe 1,276 Mio. Euro. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung haben sich dagegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum reduziert, da schon 1999 wesentliche Entwicklungsprojekte erfolgreich abgeschlossen wurden.

Mit diesen Ergebnissen liegt die IBS AG vollkommen im Plan, welcher entsprechend der Vorjahre für das 2. Halbjahr 2000 im Vergleich höhere Umsätze und Gewinne ausweist.

Zusätzliche Umsätze erwartet die IBS AG durch die Vertriebs- und Entwicklungskooperation mit Skyva sowie durch die SINIC GmbH, die inzwischen vollständig in die IBS Gruppe integriert wurde. Weitere, zum Teil internationale Kooperationen und Akquisitionen werden sich in den nächsten Monaten entscheiden.

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten

ots Originaltext: IBS AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Ansprechpartner:
IBS AG CARROTS AG
Erik Massmann (Vorstand für Finanzen) Investor Relations
Birgit Reichel (Investor Relations) Anja Katrin Tollhausen Rathausstraße 56 Kölner Straße 259
56203 Höhr-Grenzhausen 51149 Köln
Tel.: +49-2624-9180-0 Tel.: +49-2203-189 311 Fax: +49-2624-9180-966 Fax.: +49-2203-189 320 investor.relations@ibs-ag.de tollhausen@carrots.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS