Assanierungsgebiet im 3. Bezirk wird aufgehoben

Wien, (OTS) Ein 1994 deklariertes Assanierungsgebiet in einem Teil des 3. Bezirks wird wieder aufgehoben. Solche Aufhebungen
der ursprünglichen Assanierungs-Verordnungen für Wiener Stadtteile erfolgen, wenn die
Sanierungsmaßnahmen erfüllt sind. Die entsprechende Verordnung der Wiener Landesregierung, mit der die frühere Verordnung hinfällig wurde, ist kürzlich im Landesgesetzblatt 41/2000 erschienen und bereits in Kraft getreten.****

Das Landesgesetzblatt LGBl mit dem Text des Gesetzes erhält man gegen Bezahlung auf folgenden Wegen:

o Das LGBl kann man direkt in der MA 6-Drucksortenstelle

der Stadthauptkasse, Rathaus, Stiege 7, Hochparterre,
Tür 103 kaufen
o Zusendungen des LGBl sind per Nachnahme über den

Presse- und Informationsdienst, Rathaus, 1082 Wien,
Telefon 4000/81026 Durchwahl möglich.

Der jeweils aktuelle Gesetzestext ist außerdem innerhalb von etwa vier Wochen nach Erscheinen des LGBl in wien.online zu
finden: www.wien.at/mdva/wrivts/
(Schluss) hrs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Helga Ruzicka-Stanzel
Tel.: 4000/81 856
e-mail: ruz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK