Stoisits: Menschenrechtsbeirat bestätigt Forderung der Grünen

Schubhaft für Minderjährige widerspricht UN.Kinderrrechtskonvention

Wien (OTS) Als Bestätigung ihrer Forderung, Minderjährige nicht in Schubhaft zu nehmen, sieht die Vorsitzende des parlamentarischen Menschenrechtsausschusses und Abgeordnete der Grünen, Terezija Stoisits, den Bericht des Menschenrechtsbeirates über 'Minderjährige in Schubhaft' an. "Minderjährige dürfen unter keinen Umständen in Schubhaft genommen werden, denn das widerspricht der auch von Österreich ratifizierten UN-Kinderrechtskonvention", erneuert Stoisits diese Forderung.

Die Grünen fordern statt der Schubhaft Clearingstellen für unbegleitete, minderjährige Asylwerber, d.h. erste Anlaufstellen für die Aufnahme und Erstbetreuung. "Nur so kann man die altersgerechte und menschenrechtlich einwandfreie Versorgung von unbegleiteten Minderjährigen gewährleisten", so Stoisits.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB