Toms: Der Qualitätstourismus in Niederösterreich boomt

Mehr als die Hälfte aller Nächtigungen in obersten Stern-Kategorien

St. Pölten (NÖI) - "Die ständigen Qualitätsverbesserungen und die Attraktivierung des touristischen Angebots zeigen Wirkung: Der gesteigerte Komfort und das erstklassige Angebot in den niederösterreichischen Beherbergungsbetrieben bescherte den 4- und 5-Stern-Hotelbetrieben im vergangenen Jahr ein Nächtigungsplus von 5 Prozent. Das ist mehr als das Fünffache der gesamtösterreichischen Durchschnittssteigerung", freute sich der Wirtschaftssprecher der VP Niederösterreich LAbg. Bernd Toms mit den niederösterreichischen Gästebetrieben. ****

Die Zahl der Betten ist in den letzten zehn Jahren um rund ein Drittel auf 28.414 gestiegen. "Von dieser Entwicklung konnte vor allem der Qualitätssektor profitierten, also die Hotelbetriebe im 5-bzw. 4-Sterne sowie im 3-Sterne-Segment. Diese Kategorien verzeichnen bereits mehr als 57 Prozent aller Nächtigungen", so Toms weiter.

Toms führt den enormen Aufschwung im niederösterreichischen Fremdenverkehr nicht zuletzt auf die seit vier Jahren bestehende Landesinitiative "Incentive 2001" zurück, bei der bereits rund 300 Beherbergungsbetriebe mitmachen und die sich neben einem Qualitäts-und Modernisierungsschub auch für die Schaffung von Themen- und Erlebnisrouten für Wanderer und Radfahrer, den Ausbau NÖ Golfplätze oder die Projekte "NÖ Weinherbst" bzw. "Weinstraßen Niederösterreich" sowie das "Welcome Ticket" für Individualreisende einsetzt. "Ein attraktives und auf die Zielgruppe der Urlauber und Ausflügler ausgerichtetes Angebot bringt positive Impulse für die gesamte Region", betonte Toms.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI