Vignette: Nichtwissen zählt nicht

LSth. Gorbach: Österreich ist falscher Adressat für Vorwürfe

Bregenz (VLK) - Kein Verständnis hat Landesstatthalter
Hubert Gorbach für Autofahrer, die im falschen Glauben an
eine Vignettenbefreiung nun ohne Pickerl auf der Autobahn
unterwegs sind. "Grundsätzlich erfreulich" sei aber, dass
sich die Vignettendisziplin allgemein gebessert hat und die Vignettensünder-Bilanz zwischen Mai und Juni um neun Prozent zurück gegangen ist. ****

"Tatsache ist, dass uns nach dem Nichtzustandekommen der Vignettenbefreiung deutsche Medien genau so oft kontaktiert
haben wie zuvor, sodass man annehmen sollte, dass auch
darüber ausführlich berichtet wurde. Wenn also jemand nicht
davon gewusst haben will, dass die Vignettenpflicht nach wie
vor aufrecht ist, ist Österreich der falsche Adressat für Vorwürfe", betont Gorbach.

Darüber hinaus sei die entsprechende Beschilderung an der Autobahn "wirklich ausreichend": Hinweistafeln sind bereits
auf deutschem Gebiet an der A 96 angebracht, die Erste davon
- dreisprachig abgefasst - noch vor der Abfahrt Lindau. Es
folgen weitere Tafeln, bis an der Staatsgrenze unübersehbar
die Vignettenpflicht und die Preise für die Vignetten auf
großen Tafeln angeschrieben sind.

Gorbach: "Wenn jemand all diese Hinweise ignoriert, hat
das die gleichen Konsequenzen, wie wenn man ein
Verkehrszeichen übersieht oder missachtet." Es könne nur als Ausrede gewertet werden, wenn jemand keine Vignette kauft und
sich dann darauf beruft, nichts gewusst zu haben. Solches
Verhalten sei unkorrekt und rechtfertige eine Bestrafung.
"Was letzten Endes zählt ist nicht die Berichterstattung im Ausland, sondern immer nur das, was für Österreichs Straßen verordnet und durch korrekte Beschilderung kundgemacht ist",
so Gorbach.
(gw,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL