ots Ad hoc-Service: Zanders Feinpapiere AG <DE0007852105>

Bergisch Gladbach (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Den wesentlichen
europäischen Herstellern von Selbstdurchschreibepapier sind Beschwerdepunkte der Kommission der Europäischen Gemeinschaften zugestellt worden. Auch die Zanders Feinpapiere AG hat diese Unterlagen erhalten. Darin wird der Vorwurf erhoben, dass Artikel 81 Absatz 1 des EG- Vertrages und Artikel 53 Absatz 1 des EWR-Abkommens verletzt worden seien. Die Kommission hat sich vorbehalten, für den Fall, dass Zanders die Vorwürfe nicht entkräften kann, ein Bußgeld zu erlassen. Derzeit können noch keine Angaben gemacht werden, ob und wie wahrscheinlich die Verhängung einer Geldbuße ist. Zanders hat strenge Prinzipien auch zum Wettbewerbsverhalten und wird den Vorwurf sorgfältig prüfen und gegenüber der Kommission innerhalb der gesetzten Frist von vier Monaten Stellung beziehen.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/13