Bernardhof in neuem Glanz

Wien, (OTS) Der Bernardhof in der Josefstadt, Skodagsse 9, einer der markantesten Bauten aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Bezirk, präsentiert sich in neuem Glanz. Das Haus wurde mit einer Förderung von 3,3 Millionen Schilling aus dem Altstadterhaltungsfonds instandgesetzt.

Stadtbildprägend steht der Bernardhof an der Gabelung von Skodagasse und Feldgasse. Das 1833 - 36 von Josef Dallberg für Franz Alois Bernard erbaute Haus ist charakterisiert durch ein großes Säulenportal in der Skodagasse und eine reich gegliederte klassizistische Fassade. Der Bauherr Franz Alois Bernard (1791 -1851) war Seidenzeug-Fabrikant und gehörte zu den populärsten Männern im Wiener Vormärz. (Schluss) gab

Geehrte Redaktion!

Via Foto-Votava wird Ihnen zu dieser Meldung auf
elektronischem Weg ein Foto zugestellt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 854
e-mail: gab@gku.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK