ots Ad hoc-Service: VCL Film + Medien AG <DE0005098503> Korrektur

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

In der Ad-hoc-Mitteilung von heute muss es im ersten Absatz, letzter Satz statt "... Umsatzschub von ca. 12-15 Mio " im Video-/DVD-Bereich..." richtig heißen "...Umsatzschub von ca. 12-15 Mio EUR im Video-/DVD-Bereich...".

Die gesamte korrigierte Mitteilung lautet:

VCL Film + Medien AG WKN 509 850

VCL sichert mit umfänglichem Video-/DVD-Paket die Planung für 2001 - Zusätzliches Umsatz- und Ertragspotential für 2000 mit "Mission to Mars" und "Insider" - Basis für Video-/DVD-Umsatz in 2001 gesichert

Die VCL Film + Medien AG unterzeichnete einen Vertrag mit der Constantin AG über ein Filmpaket, auf deren Basis die Video-/DVD-Zielerreichung in 2001 gesichert ist. Die lizenzierten Titel werden bei VCL in dem ersten Jahr der Auswertung bereits für einen Umsatzschub von ca. 12-15 Mio EUR im Video-/DVD-Bereich sorgen.

Bereits zu Beginn des 2. Quartals korrigierte die VCL im Wachstumssegment DVD ihre Ergebnisprognose für 2000 um 50 % gegenüber der Ursprungsplanung nach oben.

Mit dem Vertrag erwirbt die VCL selektiv Rechte an den größten Top Kino-Filmen der Constantin Film AG. Der Vertrag umfasst neun Produktionen, die in den nächsten zwölf Monaten vom umsatzstärksten Filmverwertungssegment "Video/DVD" ausgewertet werden. Der wachsende Bereich Home Entertainment steht in der Verwertungskette anteilsmäßig sowohl vor der Kinoverwertung als auch vor dem TV-Lizenzgeschäft.

In der Vereinbarung befinden sich zudem Titel mit Ertragswirkung für das laufende Jahr. Dazu zählen u.a. die bereits im Kino erfolgreichen Filme "MISSION TO MARS" (US-Kinoerlöse: USD 61 Mio., Platz 1 Kinocharts) von Brian de Palma und "INSIDER" mit Al Pacino und dem "GLADIATOR"-Hauptdarsteller Russell Crowe. Die Filme werden noch in diesem Jahr bei VCL ausgewertet und stellen ein zusätzliches Umsatz- und Ertragspotential für 2000 dar.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Constantin Film AG, für die VCL bereits in der Vergangenheit die Video-/DVD-Auswertung vorgenommen hat, zeigt mit dem Filmpaket auch eine positive Ergebniswirkung über das Jahr 2001 hinaus.

In dem aktuellen Paket erwirbt die VCL Film + Medien AG die Rechte an dem kommenden Jackie Chan Action Film "SHANGHAI NOON" (USD 58 Mio. Kinoerlöse) und der romantischen Komödie "GLAUBEN IST ALLES! (Keeping the Faith)" mit Ed Norton und Jenna Elfman, die bereits in den USA am "Boxoffice" ein Millionen-Publikum begeistert haben. Ebenso hat die VCL die Rechte an dem mit Spannung erwarteten Science-fiction Thriller "IMPOSTOR" mit Gary Sinise und Madeleine Stowe in diesem Paket erworben.

Mit den für Filmfans bedeutenden Schauspielern und Genre baut die VCL Film + Medien AG ihren Filmstock um einige zu erwartende Kassenknüller aus und unterstreicht ihre strategische Führungsrolle im Wachstumsmarkt Medienwirtschaft.

, 2. August 2000

VCL Film + Medien AG Der Vorstand

Kontakt:

VCL Film + Medien AG Matthias Roth Mitglied des Vorstandes Waldmeisterstaße 72 80935 München Tel.: 089/35497-356 Fax:
089/35497-357 e-mail: aktie@vcl.de VCL Film + Medien AG WKN 509 850

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI