Analog Devices und Minebea entwickeln Resolver-Systeme für den Automobilmarkt

Norwood, Massachusetts (ots-PRNewswire) - Analog Devices Inc.
(NYSE: ADI) und Minebea Co. Ltd. (NMB) aus Japan, ein führender Hersteller von Motoren und Maschinenprodukten, gaben bekannt, dass die beiden Unternehmen eine Vereinbarung eingegangen sind, gemeinsam Resolver-Systeme für den Automobilmarkt zu entwickeln. Der Vertrag über die gemeinsame Entwicklung wird zu neuen hoch zuverlässigen und sehr leistungsfähigen Resolver-Systemen führen, die zu einem niedrigeren als dem in der Branche üblichen Preis angeboten werden, wodurch die Systeme für Massenanwendungen im Automobilbereich bezahlbar und leicht einsetzbar werden. Zu diesen Anwendungsbereichen gehören das Electric Power Steering (EPS-elektrische Servolenkung), Anlasser/Lichtmaschinen und elektrische Hybridfahrzeuge. Die EPS-Systeme bieten den Verbrauchern viele Vorteile, da sie umweltfreundliche Fahrzeuge ermöglichen und zu einer Benzineinsparung von bis zu acht Prozent führen können.

(Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000501/ADILOGO)

Nach den Bedingungen der Vereinbarung wird Analog Devices integrierte Resolver-to-Digital Converter (RDC)-Schaltkreise an Minebea für den Einsatz mit der Resolver-Familie dieser Firma liefern. Minebea wird die Lösung bei den Kunden auf dem Automobilmarkt vermarkten und verkaufen.

Der Resolver ist ein mechanisches Bauteil, das auf der Motorwelle sitzt und die genaue Position der Welle in Form von Sinus- und Kosinussignalen angibt. Der RDC wandelt diese Daten in digitale Impulse für das elektronische Steuergerät um. Die RDCs von ADI führen diese Umwandlung in der Hardware durch und bieten außerdem Geschwindigkeits- und Richtungs-Output sowie die Chiffrieremulation.

"Vor dem Hintergrund der schnellen Fortschritte in der Steuerungselektronik und der zunehmenden Verbreitung von Elektromotoren auf dem Automobilmarkt beschloss Minebea, in eine strategische Partnerschaft zu investieren, die unsere Fachkenntnisse in der Herstellung von mechanischen Präzisionsbauteilen in großen Mengen ergänzt," sagte Akihiro Hirao, Director, General Manager, Office of Engineering Department, Minebea Co. Ltd. "Wir haben uns für Analog Devices als Partner entschieden, weil die Firma über die Fachkenntnisse bei den integrierten Schaltkreisen in der Resolver-to-Digital Converter-Technologie, der Motorsteuerung und dem DSP verfügt, nach denen wir auf der Suche waren."

"Minebea ist ein global führendes Unternehmen in der mechanischen Herstellungstechnologie und verfügt über erwiesene Erfolge in der Massenproduktion," sagte Phil Davies, Director, Embedded Digital Signal Processor Division, Analog Devices. "Wir freuen uns über diese Gelegenheit, mit Minebea zusammenzuarbeiten, um den Automobilmarkt zu bedienen, und sind der Ansicht, dass die Erfahrung von Minebea in der Massenherstellung von qualitativ hochwertigen Resolver-Systemen in Verbindung mit der Erfahrung von Analog Devices in der Bereitstellung von branchenführender Resolver-to-Digital Converter-Technologie zur bevorzugten Plattform für die hochpräzise Motorsteuerung führen wird."

Analog Devices entwickelt zurzeit zwei Versionen von 12-Bit Resolver-to-Digital Converters, die mit den Resolver-Systemen von Minebea eingesetzt werden sollen. Beide Bauteile sind zwecks höchster Qualität und Zuverlässigkeit bei Auto- und Umgebungstemperaturen von -40 bis 125 Grad Celsius einsetzbar. Das Resolver-System sendet die Positions-, Geschwindigkeits- und Richtungsdaten über einen parallelen oder seriellen Port. Das führt zur problemlosen Übernahme der neuen Technologie bei den vorhandenen EPS-Systemen und ermöglicht weit höhere Leistung bei niedrigeren Kosten. Außerdem wird das Resolver-System eine Schnittstelle mit den Motorsteuerungsgeräten auf Mikroprozessor-Basis haben, darunter die Produktfamilien eingebetteter DSP- Motorsteuerungsgeräte von ADI wie zum Beispiel die ADMCxxx- und die zukünftige ADMC5xx-Familie.

"Aufgrund der Vielseitigkeit und der einfachen Benutzbarkeit des Resolver-Systems sind wir zuversichtlich, dass unsere wichtigen Kunden von dieser gemeinsam entwickelten Lösung großen Nutzen haben werden," sagte Nhiem Nguyen, Automotive Business Manager, Embedded Digital Signal Processor Division, Analog Devices. "Die Automobilhersteller werden aufgrund der neuen Fortschritte, die diese Technologie ermöglicht, erhebliche Kosteneinsparungen aufgrund reduzierter Wartungs- und Garantieaufwendungen realisieren können."

Die Motorsteuerungslösungen von ADI
Als Branchenführer für Motorsteuerungslösungen bietet Analog Devices das derzeit umfangreichste und modernste Angebot an Produkten für die Motorsteuerung. Die Lösungen von Analog Devices für die Motorsteuerungsanwendungen beinhalten Sensoren, Resolver-to-Digital Converters, darunter der branchenführende AD2S90, Bewegungs-Coprozessoren und eingebettete auf dem DSP basierenden Produkten zu speziellen Verwendungszwecken. Weitere Informationen über die auf dem DSP basierenden Motorsteuerungslösungen von ADI erhalten Sie unter http://www.analog.com/motorcontrol.

Firmenprofil von Minebea
Die Minebea Co. Ltd. hatte im Geschäftsjahr 2000 Einnahmen in Höhe von $2,7 Milliarden und ist damit der weltführende Hersteller von Kugellagern, Gebläse- und Spindelmotoren sowie maschinellen Produkten für den Computermarkt, den Markt für elektrische Haushaltsgeräte, die Luft- und Raumfahrt sowie den Automobilmarkt. Minebea hat den Hauptsitz in Tokio, beschäftigt weltweit mehr als 40.000 Mitarbeiter und verfügt über 35 Werke und Niederlassungen in Japan, Thailand, der Volksrepublik China, Singapur, den Vereinigten Staaten, Deutschland und Großbritannien.

Firmenprofil von Analog Devices
In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2000 hatte Analog Devices Einnahmen in Höhe von $1,1 Milliarden. Das Unternehmen ist somit ein führender Hersteller von integrierten Präzisions- und Hochleistungsschaltkreisen, die in analogen und digitalen Signalverarbeitungsapplikationen eingesetzt werden. Die Firma hat den Hauptsitz in Norwood, Massachusetts. Sie beschäftigt weltweit ungefähr 8.200 Mitarbeiter und verfügt über Produktionseinrichtungen in Massachusetts, Kalifornien, North Carolina, Irland, den Philippinen und Taiwan. Die Aktien von Analog Devices sind an der New York Stock Exchange notiert, und die Firma ist im S&P 500 Index.

Der interessierte Leser wendet sich bitte an:
Analog Devices, Inc.
Embedded Control Systems Group
Wilmington, MA 01887
Tel.: (USA) 781-937-1428
Fax: (USA) 781-821-4273
1-800-ANALOGD
1-800-262-5643

Minebea Co., Ltd.
Tokyo Head Office
1-8-1 Alco Tower, Shimo-Meguro,
Megoro-ku, Tokyo 153-8662
Tel.: 0081-3-5434-8637
Fax: 0081-3-5434-8607

ots Originaltext: Analog Devices Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Robert Berube von Analog Devices Inc., Tel.: (USA) 781-937-1735, robert.berube@analog.com, oder
Yasuaki Miyahara von Minebea Co. Ltd.,
Tel.: (Japan) 81-3-5434-8637, ymiyahar@minebea.co.jp

Foto: NewsCom: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000501/ADILOGO

AP Archive: http://photoarchive.ap.org
PRN Photo Desk, Tel.: (USA) 888-776-6555 or 201-369-3467
Website: http://www.analog.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS-PRNEWSWIRE