22 Jugendliche aus Comanesti lernen Österreich kennen

Interkulturelles Jugendaustauschprojekt mit Rumänien

St.Pölten (NLK) - Der Verein "Auftrieb" in Wiener Neustadt, der sich mit Jugend und Kultur befasst, und der Wiener Verein "Der Bogen", der Kinder und Familien fördert, haben 22 Jugendliche aus Comanesti (Rumänien) und zwei Begleitpersonen eingeladen, zwei Wochen lang - vom 29. Juli bis 12. August - Österreich kennen zu lernen. Das Projekt trägt den Arbeitstitel "Umwelt/Kunst/Kultur" und bringt die Gruppe mit jungen Leuten aus Wien und Niederösterreich zusammen. Zu Beginn stehen Ausflüge nach Wien und seine Umgebung, dann folgt ein Aufenthalt in Lunz am See. Der Umgang der Jugendlichen miteinander, die Erweiterung der Erfahrenswelt, das Erleben einer anderen Kultur und von Jugendlichen anderer Herkunft, das Einbinden der Umwelt und der Natur bei Workshops, aber auch die Vernetzung auf EU-Ebene sind nur einige der Ziele, die mit diesen zwei Wochen verbunden werden sollen. Batik und Stoffdruck, Trommelrhythmen, kreatives Gestalten mit diversen Materialien, Ausdruckstanz und Improvisationen sind weitere Möglichkeiten, einander näher zu kommen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK