Arbeitslosigkeit weiter zurückgegangen

Fünf Bezirke auf dem Weg zur Vollbeschäftigung

St.Pölten (NLK) - Der positive Trend auf dem niederösterreichischen Arbeitsmarkt hat sich auch im Juli ungebrochen fortgesetzt: 25.642 gemeldete Arbeitslose bedeuten gegenüber Juli 1999 einen Rückgang um 4.320 oder 14,4 Prozent. Besonders bemerkenswert ist, dass bereits in fünf niederösterreichischen Arbeitsmarktbezirken ein Trend zur Vollbeschäftigung erkennbar ist, nämlich in Melk mit einer Arbeitslosenquote von 2,3 Prozent, in Scheibbs (2,6 Prozent), in Bruck an der Leitha (2,7 Prozent), in Zwettl (3 Prozent) und in Horn (3,1 Prozent).

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK