Erber: NÖ bei Jugendarbeitslosigkeit top-one

3,5 % sind der absolute Top-Wert in Europa

St. Pölten (NÖI) - "Bei der Jugendarbeitslosigkeit sind wir nicht nur top-ten sondern top-one", freut sich LAbg. Anton Erber. Denn Niederösterreich ist jene EU-Region mit der geringsten Jugendarbeitslosigkeit. Laut dem Statistischen Amt der EU, Eurostat, hat Niederösterreich mit 3,5 Prozent den Top-Wert bei den unter 25-Jährigen und liegt damit vor allen anderen europäischen Regionen und auch klar über dem EU-Durchschnitt von 17,8 Prozent. Den höchsten Wert weist die italienische Region Kalabrien mit 65,2 Prozent auf, erklärt der VP-Abgeordnete. ****

"Dies ist eine weitere Bestätigung für die niederösterreichische Beschäftigungspolitik. Niederösterreich hat gezielt in sensible Arbeitsmarktbereiche investiert. So konnten im Rahmen der Pröll-Prokop-Jobinitiative in den vergangenen drei Jahren 4.200 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Neue Impulse sind auch von der Technologieoffensive zu erwarten. Denn damit geben wir jungen Menschen zukunftsträchtige Chancen, in den Arbeitsmarkt einzusteigen", so Erber.

Auch bei der allgemeinen Arbeitslosigkeit liegt NÖ im europäischen Spitzenfeld, mit positiver Tendenz. Immerhin sinkt die Zahl der Arbeitslosen kontinuierlich. Ende Juni waren 12,7 Prozent weniger Arbeitslose gemeldet als vor einem Jahr. "Diese Zahlen bestätigen unseren Weg zu einer Top-Region in Europa. Diesen erfolgreichen Weg werden wir daher auch in Zukunft konsequent weitergehen", so Erber.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI