30. Juli: Film Festival bringt Johann Sebastian Bach

Wien, (OTS) Am Sonntag, dem 30. Juli, steht das Film Festival auf dem Rathausplatz erneut ganz im Zeichen des Komponisten Johann Sebastian Bach, dessen Todestag sich heuer zum 250. Mal jährt. Gezeigt wird eine Aufzeichnung der h-Moll-Messe (BWV 232). Am Dirigentenpult in der Klosterkirche Diessen am Ammersee steht Karl Richter, einer der größten Bachkenner und -könner. Es spielt das Münchner Bach Orchester. Die Solisten sind Gundula Janowitz (Sopran), Hertha Töpper (Alt), Horst Laubenthal (Tenor) und
Hermann Prey (Bass).

Die Vorstellung beginnt bei Einbruch der Dunkelheit und
dauert 2 Stunden und 10 Minuten. Der Eintritt ist frei. Unter der Telefonnummer 4000/8100 informiert ein Tonbanddienst über das jeweilige Abendprogramm. Eine Programmübersicht gibt es unter der Internet-Adresse: www.wien2000.at/wienmarketing/

Im "Carmen’s Corner" verwöhnen zahlreiche Gastronomen mit Schmankerln aus aller Herren Länder: von 1. Juli bis 1. September täglich von 11 bis 24 Uhr. (Schluss) red

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Diensthabender Redakteur:
Tel.: (01) 4000/81081

PID-Rathauskorrespondenz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS