Nortel Networks steht vor der Übernahme von Alteon Websystems für US$7.8 Milliarden und der Einnahme einer führenden Position bei den Hochleistungs-Internet-Datencentern für die neue vernetzte Ökonomie

Boston (ots-PRNewswire) - Die Internet-Datencenter werden mit dem Optical Internet, dem Wireless Internet und dem eBusiness vereint, um inhaltsorientierte Hochleistungsnetzwerke zu schaffen.

Nortel Networks (NYSE/TSE: NT) kündigte eine definitive Vereinbarung an, aufgrund derer Nortel Networks die in San José, Kalifornien, ansässige Firma Alteon WebSystems Inc. (NASDAQ: ATON) übernehmen wird. Alteon WebSystems ist das führende Unternehmen für inhaltsorientierte Schaltungen. Durch die Übernahme wird Nortel Networks zum führenden Unternehmen in der Bereitstellung von Hochleistungs-Internet-Datencentern. Nortel Networks wird mit Stammaktien im geschätzten Wert von US$7,8 Milliarden auf voll verwässerter fiskalischer Aktienbasis für die Übernahme von Alteon WebSystems bezahlen.

Die Akquisition wird es Nortel Networks ermöglichen, das Internet-Datencenter der nächsten Generation zu erstellen. Dieses Datencenter wird Inhalte mit bisher unerreichter Geschwindigkeit, Effizienz und Zuverlässigkeit bereitstellen. Nortel Networks wird eine komplette Internet-Datencenter-Lösung bieten können, indem die inhaltsorientierten Schaltprodukte von Alteon WebSystems mit den Serviceangeboten von Nortel Networks in den Bereichen Speicherung, Gigabit-Schaltern, professionelle Dienstleistungen, Anwendungsmanagement/-bereitstellung und Caching integriert werden.

Die Übernahme wird Nortel Networks auch den Vorteil als erstes Unternehmen verschaffen, das die Internet-Datencenter mit dem optischen Hochleistungs- und dem Mobilfunk-Internet der dritten Generation integriert, was zur Bereitstellung unerreichter umfassender Breitbandlösungen führt.

"In der neuen Ökonomie nehmen der Wert und die Vielfalt der Inhalte im gesamten Internet derzeit in großem Umgang zu," sagte Clarence Chandran, Chief Operating Officer von Nortel Networks. "Die Übernahme von Alteon WebSystems wird die Bereitstellung eines Internet-Datencenters beschleunigen, das Inhalte nahtlos und schnell im optischen Hochleistungs-Internet und den Mobilfunknetzen der dritten Generation übertragen kann."

Alteon WebSystems ist mit der stark distribuierten Architektur, den robusten Software-Fähigkeiten, der hervorragenden Kundenbasis, der tiefen Marktpenetration und dem beträchtlichen Einnahmewachstum das führende Unternehmen auf dem stark wachsenden Markt für Inhaltsschaltungen. Die International Data Corporation (IDC) sagt voraus, dass dieser Markt von US$203 Millionen im Jahre 1999 auf mehr als US$4 Milliarden wachsen wird. Alteon WebSystems nutzt diese Chance mit der innovativen Content-Schalttechnologie, die die Unternehmen in die Lage versetzt, Webübertragungen zu verarbeiten, zurückzuverfolgen und intelligent mit Gigabit-Tempo weiterzuleiten sowie hoch entwickelte Datenverkehr-Kontrollservices für jede Übertragung bereitzustellen.

"Alteon WebSystems und Nortel Networks teilen die Vision von Hochleistungsservices zur Bereitstellung von Inhalten, die das Hochleistungs-Internet voll nutzen und zu neuen Gewinnchancen für die Service Provider führen," sagte Dominic Orr, President und Chief Executive Officer von Alteon WebSystems Inc. "Die Möglichkeiten der Integration unserer intelligenten Inhaltsschaltungen mit den optischen Netzwerk- und Mobilfunk-Internet-Technologien der dritten Generation von Nortel Networks sind unbegrenzt."

Alteon WebSystems ist laut Dell'Oro Group das nach Marktanteilen führende Unternehmen auf dem Layer 4-7 Webschaltungsmarkt. Im Quartal, das am 30. Juni 2000 endete, hatte Alteon WebSystems Einnahmen in Höhe von US$51,5 Millionen, eine Steigerung von 82 Prozent im Vergleich zum vorhergehenden Quartal. Auf der Basis der weltweiten Einnahmen schätzt Dell'Oro, dass Alteon WebSystems 50 Prozent des globalen, Contents betreffenden Schaltungsmarkts bei den Layer 4-7 Schaltungen hält und 81 Prozent des Gigabit Ethernet-Segments.

Zum Kundenstamm von Alteon WebSystems gehören die als erste agierenden Unternehmen auf den Unternehmens- und den führenden Service Provider-Märkten, darunter Yahoo!, Excite@Home, Buy.com, NTT, DLJDirect, CitySearch-Ticketmaster Online, Exodus Communications, Loudcloud, Digex, die Internet Service Provider (ISPs) UUNet, Cable & Wireless, Virgin, Global Crossing, ICG Communications, GTE Internet, Concentric Networks und Microsoft WebTV.

Mit Abschluss der Transaktion wird Alteon WebSystems eine 100%ige Tochtergesellschaft von Nortel Networks. Alteon WebSystems wird den Hauptsitz in San José, Kalifornien, behalten. Dominic Orr, President und Chief Executive Officer von Alteon WebSystems, wird President des Geschäftsbereichs Content Distribution Networks von Nortel Networks.

Nach den Bedingungen der Vereinbarung werden die Aktionäre von Alteon WebSystems im festen Austauschverhältnis 1,83148 Stammaktien von Nortel Networks für jede Stammaktie von Alteon WebSystems erhalten. Auf der Grundlage des Schlusskurses von US$78,625 für eine Stammaktie von Nortel Networks am Donnerstag, den 27. Juli 2000, ergibt sich daraus ein Preis von US$144 je Aktie von Alteon WebSystems und ein Preis von US$7,8 Milliarden für die Stammaktien von Alteon WebSystems auf voll verwässerter fiskalischer Aktienbasis. Man erwartet, dass sich die Akquisition (ausschließlich der durch die Akquisition bedingten Kosten) im Kalenderjahr 2000 neutral und im Kalenderjahr 2001 leicht erhöhend auf den Ertrag je Aktie von Nortel Networks aus dem operativen Geschäft auswirkt.

Man geht davon aus, dass die Transaktion im vierten Quartal 2000 abgeschlossen sein wird. Sie ist so gestaltet, dass sie für die Aktionäre von Alteon WebSystems in den Vereinigten Staaten steuerfrei ist.

Die Vorstände beider Unternehmen haben der Transaktion zugestimmt. Der Abschluss der Transaktion unterliegt den üblichen Zustimmungen durch die Regulierungsbehörden und der Zustimmung der Aktionäre von Alteon WebSystems.

Die Credit Suisse First Boston Technology Group war der Finanzberater von Nortel Networks bei dieser Transaktion, Lehman Brothers berieten Alteon Web Systems.

Alteon WebSystems war ein Pionier für das Konzept der Webschaltungen. Außerdem ist die Firma ein führender Anbieter von Internet-Infrastrukturlösungen der nächsten Generation. Diese Lösungen ermöglichen es e-Business-Unternehmen, den Anforderungen zu entsprechen, die sich aus dem schnellen Wachstums des Internets ergeben. Die Web-Datencenter-Produkte der Firma, darunter Webschalter, Serveradapter und Managementsoftware für den Datenverkehr, sind so optimiert, dass sie den besonderen Anforderungen der Web-Datenverkehrverwaltung gerecht werden und die Hochleistung und Verfügbarkeit führender Netzwerkinfrastrukturlösungen bieten. Alteon WebSystems wurde im Mai 1996 gegründet und beschäftigt rund 500 Mitarbeiter in der ganzen Welt. Die Aktien der Firma werden am Nasdaq Stock Market unter dem Symbol "ATON" gehandelt.

Nortel Networks ist ein global führendes Internet- und Kommunikationsunternehmen mit Fähigkeiten, die das Optical, Wireless, Local Internet und den eBusiness umfassen. Das Unternehmen bilanzierte für 1999 nach den US-GAAP (Grundsätzen der Rechnungslegung) einen Umsatz von US$ 21,3 Mrd. und beliefert Netzwerkbetreiber, Service Provider und Unternehmenskunden auf der ganzen Welt. Derzeit errichtet Nortel Networks ein Hochleistungs-Internet, das verlässlicher und schneller ist als je zuvor. Das Unternehmen definiert die Wirtschaftlichkeit und die Qualität des Networking und des Internets völlig neu, was ein neues Zeitalter der menschlichen Zusammenarbeit, der Kommunikation und des Handels verspricht. Besuchen Sie uns unter http://www.nortelnetworks.com.

Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung sind zukunftsbezogen und unterliegen erheblichen Risiken und Unwägbarkeiten. Die in diesen Aussagen vorhergesagten Ergebnisse oder Ereignisse können sich erheblich von den tatsächlichen Ergebnissen oder Ereignissen unterscheiden. Zu den Faktoren, die dazu führen können, daß sich die Ergebnisse oder Ereignisse von den derzeitigen Erwartungen unterscheiden können, gehören unter anderen die Auswirkungen des Preis- und Produktwettbewerbs, die Abhängigkeit von der Entwicklung neuer Produkte, die Auswirkungen der schnellen technologischen Veränderungen und Marktveränderungen, die Fähigkeit von Nortel Networks, Firmenübernahmen durchzuführen und/oder die Geschäftsbereiche und Technologien übernommener Unternehmungen effektiv zu integrieren, die allgemeinen Industrie- und Marktbedingungen und Wachstumsraten, das internationale Wachstum und die globalen ökonomischen Bedingungen, besonders in den aufstrebenden Märkten und einschließlich der Zinssatz- und Devisenkursfluktuationen, die Auswirkungen der Konsolidierungen in der Telekommunikationsindustrie, die Unwägbarkeiten des Internets, die Volatilität des Aktienmarkts, die Fähigkeit von Nortel Networks, qualifizierte Mitarbeiter einzustellen und ihre Firmentreue zu erhalten, und die Auswirkungen der erhöhten Bereitstellungen für die Kundenfinanzierung durch Nortel Networks. Weitere Informationen über diese und weitere Faktoren erhalten Sie in den Berichten von Nortel Networks bei der United States Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsicht). Nortel Networks lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, unabhängig davon, ob dies aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder in anderer Weise nötig wäre.

Investoren und Wertpapierinhabern wird geraten, die Dokumente Bevollmächtigung/Börsenprospekt für die Transaktion zu lesen, die von Nortel Networks und Alteon WebSystems bei der Securities and Exchange Commission SEC (US-Börsenaufsicht) eingereicht werden, da diese Dokumente wichtige Informationen enthalten. Die Wertpapierinhaber können eine kostenlose Kopie der Bevollmächtigung/des Börsenprospekts (nach dem Einreichen) und der weiteren dazugehörenden Dokumente, die Nortel Networks und Alteon WebSystems eingereicht haben, auf der Website der SEC unter http://www.sec.gov erhalten. Nach dem Einreichen können sie die Bevollmächtigung/den Börsenprospekt und die sonstigen Dokumente auch von der Nortel Networks Corporation erhalten, Attention: Investor Relations 8200 Dixie Road, Suite 100 Brampton, Ontario L6T 5P6 Canada

Es ist möglich, dass Alteon WebSystems, die Vorstandsmitglieder, die Geschäftsführer, bestimmte weitere Angehörige des Managements und Mitarbeiter von Alteon WebSystems die Aktionäre von Alteon WebSystems um das Ausstellen von Vollmachten zugunsten der Fusion bitten. Informationen über die Beteiligten sind in der Bevollmächtigung/dem Börsenprospekt nach dem Einreichen bei der Securities and Exchange Commission zu finden.

ots Originaltext: Nortel Networks Corporation
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Business Media: David Chamberlin, Nortel Networks
Tel.: +1 972-685-4648, ddchamb@nortelnetworks.com
Trade Media: Melissa Zipin, Lois Paul & Partners
Tel.: +1 781-238-5726, Melissa_Zipin@lpp.com
Investor Relations: Nortel Networks
Tel.: +1 888-901-7286, +1 905-863-6049, Investor@nortelnetworks.com

Nortel Dasa Network Systems GmbH & Co. KG
Sabine Werb, Public Relations
Fon 069 / 66 97 19 06
E-Mail: sabine.werb@nortel-dasa.de

Fleishman-Hillard Germany
Peter Tasch
Fon 069 / 405 702 150
E-Mail: TaschP@fleishman.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/03