ots Ad hoc-Service: Phoenix AG <DE0006031008>

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Phoenix erwirbt Dunlop Oil & Marine Die Phoenix AG, Hamburg, hat mit Wirkung zum 31. Juli 2000 die Dunlop Oil & Marine Ltd. aus Grimsby in Ostengland erworben.Die Gesellschaft erzielt mit 150 Mitarbeitern einen Umsatz von über 35 Mio. EUR p.a. und ist sehr profitabel. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.Mit der Akquisition der Dunlop Oil & Marine Ltd. avanciert Phoenix zum führenden Spezialanbieter im vornehmlich international ausgerichteten industriellen Schlauchbereich. Phoenix wird zur Nummer 1 bei den Ölexplorationsschläuchen und verstärkt auch den Bereich Baggerschläuche. Das Geschäftsfeld Fluid Handling Industry der Phoenix AG wird durch die Konzentration auf diese Segmente erheblich gestärkt. Der Umsatz dieses wichtigen Kerngeschäftsfeldes wächst um über 40%, die Profitabilität wird nochmals signifikant verbessert. Auch das Ergebnis pro Aktie der Phoenix-Gruppe, das die Finanzierungskosten und die Abschreibung des Goodwills berücksichtigt, wird sich entsprechend positiv entwickeln. Die Dunlop-Akquisition eröffnet neben der hinzugewonnenen technischen Kompetenz außerdem große Wachstumschancen auf der Vertriebsseite des Oil & Marine Sektors. Die Aussichten des Industriezweiges Öl sind ausgesprochen positiv. Das Ölschlauchgeschäft wird als einer der Wachstumsmärkte in den nächsten Jahren angesehen. Nach einer ausgeprägten Schwächeperiode, hervorgerufen durch den vormals niedrigen Ölpreis und dadurch bedingte niedrige Investitionstätigkeiten, brachte der stark angestiegene Ölpreis (bis zu 30 $ pro Barrel) die Wende. Mittelfristig wird ein Ölpreisniveau von 18-25 $ pro Barrel erwartet. Dies führt zu einer starken Belebung aller direkt mit dem Öl in Verbindung stehenden Märkte. Die vollen Umsatz- und Ergebniseffekte kommen dabei erst ab 2001 zum Tragen. Weitere zukünftige Wachstumspotentiale entstehen durch die Erschließung neuer Ölfelder in extremen geographischen Gebieten und Meerestiefen, die nur mit Offshore-Schläuchen bedient werden können.

For further information, please contact: Phoenix AG, Investor Relations, Phone +49 (0) 40/7667-2844 Fax +49 (0) 40/7667-2577 http://www.phoenix-ag.com

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/01