Alcatel erweitert Netzinfrastruktur für max.mobil. in Österreich

max.mobil. wird österreichischen Geschäftskunden künftig innovative Sprach- und Datendienste im Mobil- und Festnetz anbieten

Wien (OTS) - Alcatel rüstet die Infrastruktur des österreichischen Mobil-funkanbieters max.mobil. weiter auf. Zusätzlich zum Mobilfunknetz wird max.mobil. zukünftig innovative Sprach- und Datendienste über sein neues Festnetz auf Basis einer Breitband-Vermittlungstechnologie anbieten können. Dieses neue Festnetz bedeutet nicht nur die Einführung neuer mobiler Sprach- und Datendienste für österreichische Geschäftskunden, sondern bil-det auch in den Einstieg von max.mobil. in die Welt der dritten Mobilfunkgeneration (3G) in Österreich. ****

max.mobil. ist eine 100-prozentige Tochter der Deutschen Telekom. Seit dem Start in 1996 verzeichnet max-mobil. in Österreich den höchsten Wachstumsumsatz im Mobil-funkmarkt. Der Marktanteil liegt mittlerweile bei 38 Prozent. Mit Erweiterung der Netz-infrastruktur auf Festnetzdienste wird sich max.mobil. jetzt von einem reinen Mobilfunkan-bieter zu einem Komplettanbieter für Telekommunikationsdienste wandeln. Damit ist das Unternehmen künftig in der Lage, sowohl österreichischen Geschäftskunden als auch zum Beispiel deutschen Gesellschaften mit Niederlassungen in Österreich Sprach-, Daten- und Internetanwendungen über die Fest- und Mobilfunknetze von max.mobil. als auch über die Netze der Deutschen Telekom anbieten zu können.

Die neue Kommunikationsplattform für Breitbanddienste ist bereits in Wien in Betrieb gegangen. Sie wird in der zweiten Jahreshälfte auf alle größeren Städte Österreichs aus-gedehnt. Für den Netzausbau hat sich max.mobil. für den neuen Multiservice-Switch Alcatel 36170 entschieden. Diese Vermittlungsplattform erlaubt max.mobil. ein schnelles Reagieren beim Einbringen von neuen Diensten innerhalb kürzester Zeit. Zusätzlich hat Alcatel ein Netzwerkmanagementsystem für das schnelle Anschalten von Kundenleitungen und für die Gebührenabrechnung integriert. Auch der Service wird von Alcatel durchgeführt.

"Die von Alcatel geleisteten Services haben unsere Anforderungen voll erfüllt. Die inno-vative Technologie ist dabei für unsere Expansions-und Entwicklungspläne von zentraler Bedeutung. Mit dem Ausbau unseres Telekommunikationsangebotes stellen wir sicher, dass wir uns weiterhin als höchst wettbewerbsfähiger Mobilfunkbetreiber in einer Industrie behaupten können, die von der Nachfrage an Breitbanddiensten der nächsten Generati-on gesteuert wird", kommentiert Stefan Schutting, Leiter Datennetze bei max.mobil..

Sebastian Kramer, Sales Director, Alcatel Carrier Internetworking Division zum Auftrag von max.mobil.: "Mit der von Alcatel installierten Technik, gehört max.mobil. zu den ersten Mobilfunkbetreibern, die Mobilanwendungen der dritten Generation anbieten können."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Anton Bum
Kommunikationsplatz 1, 1211 Wien
Tel.: 01/27733-5444
e-mail: anton.bum@alcatel.at
http://www.alcatel.at

Mag. Manuela Bruck:
Max.mobil. Telekommunikation Service GmbH
Kelsenstraße 5-7, 1030 Wien
Tel: 79585-6223
e-mail: manuela.bruck@maxmobil.at
http://www.maxmobil.at

Alcatel Austria Vertriebs Ges.m.b.H.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ALC/OTS