EINLADUNG zum Pressefoyer von Ferrero-Waldner und Primakow; Leiter der russischen Staatskommission für das Transnistrienproblem am 26. Juli zu Arbeitsgesprächen in Wien

Wien (OTS) - Die Amtierende Vorsitzende der OSZE, Außenministerin Benita Ferrero-Waldner, trifft am Mittwoch, den 26. Juli, zu Arbeitsgesprächen mit Jewgeni Primakow, dem Leiter der russischen Staatskomission für das Transnistrienproblem in Wien zusammen. Aus diesem Anlaß lädt das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, Abteilung Presse und Information, zu einem Pressefoyer im Anschluß an das Gespräch ein:

PRESSEFOYER

Zeit: 26. Juli 2000, um 12.30 Uhr
Ort: Roter Salon, Ballhausplatz 2

Im Mittelpunkt der Gespräche steht die Suche nach einer Lösung des Transnistrienkonfliktes. Vor allem soll nach möglichen Lösungen für den Status diesen nach Unabhängigkeit strebenden Landesteil Moldaus gesucht werden. Transnistrien ist vorwiegend von Russen und Ukrainern bewohnt und wirtschaftlich besser gestellt als Moldau.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten
Mag. Rasoulian-Mahmoudi
Tel.: (01) 53115/3379

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA/OTS