ots Ad hoc-Service: Intertainment AG <DE0006223605> Intertainment steigert den Gewinn massiv / EBIT waechst im ersten Halbjahr um 848 Prozent

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Intertainment AG das am Neuen
Markt notierte Medienunternehmen hat im ersten Halbjahr 2000 den Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) des vergleichbaren Vorjahreszeitraums um 848 Prozent gesteigert. Der Umsatz kletterte um 949 Prozent.

Insgesamt weist Intertainment nach vorläufigen Zahlen für das erste Halbjahr ein EBIT von 63,6 Millionen DM (32,5 Millionen EURO) aus, nach 6,6 Millionen DM (3,4 Millionen Euro) im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz stieg auf 134,4 Mio DM (68,7 Mio EURO) von 12,8 Mio DM (6,6 Mio EURO) im Vorjahresvergleich. Das signifikante Plus beim Ergebnis und beim Umsatz resultiert hauptsächlich aus erhöhten Kino-, Video- und TV-Erlösen. Die Zahlen für das erste Halbjahr 2000 beinhalten die Kinolizenz- und -Herausbringungskosten der Filme "Battlefield Earth" mit John Travolta und "Keine halben Sachen" mit Bruce Willis.

Ein hohes Ertragspotenzial mißt Rüdiger Baeres der Vorstandsvorsitzende von Intertainment, dem vor zwei Monaten geschlossenen Filmdeal mit dem amerikanischen Erfolgsproduzenten Arnold Kopelson zu. Dank dieses Vertrages erhält Intertainment die weltweiten Verwertungsrechte für sämtliche Filme, die Kopelson in den kommenden fünf Jahren produzieren wird. Die letzten zehn Filme des Oscar-Preisträgers haben allein an den weltweiten Kinokassen rund 2 Milliarden Dollar eingespielt.

Pressekontakt:

Intertainment AG Bernd M. Zander Osterfeldstraße 84 85737 Ismaning

Tel.: 089-21 699-0 Fax: 089-21 699-11 e-mail:
bzander@intertainment.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI