ots Ad hoc-Service: Micronas Semiconductor <CH0004416001> Ausgezeichnetes Halbjahresergebnis der Micronas Gruppe

Zürich (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Micronas Gruppe hat in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres sehr gut gearbeitet. Der konsolidierte Nettoumsatz erhöhte sich in der Berichtsperiode im Vergleich zum ersten Halbjahr 1999 um 51.4 Prozent auf CHF 216.7 Millionen. Der Reingewinn konnte von CHF 5.5 Millionen auf CHF 32.6 Millionen gesteigert werden. Die Netto- Umsatzrendite stellte sich auf 15 Prozent. Der Gewinn pro Aktie nahm im Halbjahresvergleich von CHF 3.39 auf CHF 15.25 zu. Für das ganze Geschäftsjahr 2000 werden ein Umsatz von CHF 455 Millionen und ein Reingewinn von CHF 55 Millionen prognostiziert.

Die bereits in den letzten Quartalen feststellbare Dynamik in der Umsatz- und Ertragsentwicklung der Micronas Gruppe hat im zweiten Vierteljahr weiter an Intensität gewonnen. Erreichte der konsolidierte Netto-Umsatz im ersten Halbjahr 1999 noch CHF 143.1 Millionen, so stellte er sich in der Berichtsperiode um 51.4 Prozent höher auf CHF 216.7 Millionen. Beide Geschäftssparten der Micronas Gruppe trugen zum starken Umsatzwachstum bei. Der Bereich Consumer verzeichnete eine Steigerung des Umsatzes um 64.6 Prozent von CHF 107.8 Millionen auf CHF 177.4 Millionen. Der Umsatz im Bereich Automotive ist im Halbjahresvergleich um 11.3 Prozent von CHF 35.3 Millionen auf CHF 39.3 Millionen angestiegen. Sämtliche drei Schlüsselmärkte der Micronas Gruppe, Europa, Asien und USA, legten umsatzmässig deutlich zu.

Starker Gewinnanstieg Der Betriebsgewinn konnte im Halbjahresvergleich annähernd verfünffacht werden. Er erhöhte sich von CHF 10.3 Millionen auf CHF 49.5 Millionen. Nach Berücksichtigung von Zinsen und Steuern resultierte für das erste Halbjahr 2000 ein Reingewinn von CHF 32.6 Millionen. Dieses Ergebnis vergleicht sich mit CHF 5.5 Millionen für die ersten sechs Monate 1999. Die Netto-Umsatzrendite erreichte 15.0 Prozent. Entsprechend stark erhöhte sich auch der Gewinn pro Aktie von CHF 3.39 auf CHF 15.25.

Solide Eigenmittelsituation Seit der Zweitnotierung der Micronas-Aktie vor Jahresfrist am Frankfurter Neuen Markt hat sich die Liquidität in diesen Titeln deutlich erhöht, und das Aktionariat konnte weiter verbreitert werden. Dieser Entwicklung, verbunden mit einer nachhaltigen Erhöhung der Börsenkapitalisierung der Micronas Gruppe, trug auch die SWX Swiss Exchange Rechnung, indem deren Index-Kommission Micronas kürzlich vom Small- in den Mid-Cap-Index für grosser kapitalisierte Werte umgeteilt hat.

Mitte Jahr verfügte die Micronas über ein Eigenkapital in der Höhe von CHF 194.1 Millionen. Die Eigenkapitalquote von 44.6 Prozent gewährleistet der Gruppe den für weiteres Wachstum nötigen Spielraum.

Sehr gute Aussichten Die Umsatz- und Ertragsdynamik wird sich fortsetzen. Die Prognosewerte für das laufende Geschäftsjahr werden aufgrund des ausgezeichneten ersten Halbjahres und der vorteilhaften Perspektiven für die verbleibenden Monate nach oben korrigiert. Für das ganze Geschäftsjahr 2000 werden ein Umsatz in der Grössenordnung von CHF 455 Millionen und ein Reingewinn in Höhe von rund CHF 55 Millionen erwartet.

Zürich, 25. Juli 2000 Micronas Semiconductor Holding AG

Hinweis:

Der ausführliche Brief an die Aktionäre der Micronas Gruppe über das erste Halbjahr 2000 wird Ihnen gemäss früherer Ankündigung per 18. August 2000 zugestellt.

Weitere Auskünfte:

Silvia Wolf Investor Relations Micronas Semiconductor Holding AG Tel. +49 (0) 761 517 32 14 e-mail: silvia.wolf@micronas.com

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI