ARBÖ: Reiseverkehr spitzt sich zu

Staus nun auch in Tirol !

Wien (ARBÖ) - Wie der ARBÖ Informationsdienst meldet, ist der heutige Reiseverkehr knapp vor dem Höhepunkt. Nicht nur in Salzburg, sondern auch in Tirol kommt es nun zu längeren Stauungen durch den Urlauberreiseverkehr.

Nach wie vor ist der Stauschwerpunkt aber in Salzburg, auf der A10, vor dem Tauerntunnel, in Fahrtrichtung Villach, wo der Verkehr seit den Morgenstunden nur mehr Blockweise abgefertigt wird. Wie der ARBÖ berichtet, müssen sich die Autofahrer in einem zehn kilometerlangen Stau gedulden. Aber auch in der Gegenrichtung, wartet man vor dem Katschberg und dem Tauerntunnel.

Seit einer Stunde gibt es auch in Tirol einige Staupunkte. Wie zum Beispiel auf der A13, in Richtung Innsbruck, vor der Mautstelle Schönberg. Ebenso gibt es längere Verzögerungen auf der B161, der Paß Thurnbunderstr., im Ortsgebiet von Kitzbühel und auf der B179, der Fernpaßbundesstr., in Richtung Imst ab dem Lermoosertunnel. Der ARBÖ rechnet im Laufe des Nachmittags mit einer Entspannung der Verkehrssituation im Westen Österreichs.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail:id@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ-Informationsdienst/F.H.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR