Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten im Autobahnbereich

Drei Bauvorhaben über 20,5 Millionen Schilling

St.Pölten (NLK) - Noch bis Ende August laufen drei Bauvorhaben im niederösterreichischen Autobahnennetz, die Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten dienen und zu keinen Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer führen. Die Gesamtkosten der drei Vorhaben im Ausmaß von 20,5 Millionen Schilling teilen sich wie folgt auf:

10,5 Millionen Schilling für eine Instandsetzung der Tragwerksoberfläche und den Austausch der Fahrbahnübergänge auf einer Brücke über die A 1 Westautobahn und A 21 Wiener Außenringautobahn in der Gemeinde Eichgraben.

8,6 Millionen Schilling für die Neuerrichtung einer Stützmauer samt Umbauarbeiten von Widerlagern etc. auf der A 2 Südautobahn in Richtung Graz bei Kilometer 14,7 in unmittelbarer Nähe der Raststation Guntramsdorf.

1,4 Millionen Schilling für eine Sanierung der Oberflächenentwässerung im Zuge der A 2 Südautobahn bei Kilometer 41,0 auf dem Areal der Raststation Bad Fischau.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK