Umweltstadtrat Svihalek hat zum Problemhundegipfel eingeladen

Alle Interessensvertretungen und politische Parteien treten für eine Verschärfung des bestehenden Tierschutzgesetzes ein.

Wien, (OTS) Umweltstadtrat Fritz Svihalek hat Donnerstag
Mittag zu einem Problemhundegipfel ins Rathaus geladen. Dabei sprachen sich die geladenen Interessensvertretungen grundsätzlich einhellig für eine Verschärfung der Bestimmungen im Tierschutzgesetz aus, im Zusammenhang mit der Haltung und der
Zucht von Problemhunden. Viele Problembereiche wurden
angesprochen. Svihalek kündigte den nächsten Gipfel für Anfang September 2000 an. (Schluss) hl

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Horst Lassnig
Tel.: 4000/81 847, Handy: 0664/44 13 703
e-mail: las@guv.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK