- Innenminister Strasser in NEWS: Für ein neues Hundegesetz.

- Strasser: "Verbot möglich." Vorausmeldung zu NEWS 29/00 vom 20. Juli 2000

Wien (OTS) - In der morgen erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins NEWS spricht sich Innenminister Ernst Strasser für ein neues Hundegesetz aus. Strasser reagiert damit auf die aktuelle Diskussion und auch auf Kritik an seiner Exekutive, diese sei bis jetzt bei der Exekution des Maulkorberlasses zu untätig gewesen. Strasser: "Meine Beamten würden sich bedanken, wenn sie jeden Besitzer eines Hundes ohne Maulkorb abstrafen müssten. Es wird ein neues Gesetz geben, inklusive eines möglichen Verbots."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS-Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS