"Kleine Zeitung" Kommentar: "Bei den anderen" (von Bernd Olbrich)

Ausgabe vom 17.07.2000

Graz (OTS) - Einer OGM-Umfrage des Nachrichtenmagazins "Format" zufolge glauben 58 Prozent der Österreicher nicht daran, dass Finanzminister Karl-Heinz Grasser sein Ziel eines Null-Defizites schaffen wird.

Kein Wunder, haben doch mindestens ebensoviele Österreicher in ihrem Leben als steuerzahlende Staatsbürger nichts anderes erlebt, als das auf Teufel komm raus Schulden über Schulden gemacht wurden. Vielmehr verblüfft da schon, dass immerhin stolze 38 Prozent Vertrauen in die Pläne der Koalition haben.

Ebenso eindeutig sind die Präferenzen der Österreicher, wo die Regierung einsparen soll: 47 Prozent haben - eh kloar - den öffentlichen Dienst auserkoren, 27 Prozent sehen in der Wohnbauförderung Einsparungspotenzial und 26 Prozent wollen den Lehrern an den Kragen.

Ohne eine Umfrage in der Hinterhand sei hier eine Meinung genannt, die eine wohl hundertprozentige Zustimmung finden wird: Gespart werden darf auf keinen Fall bei mir, sondern immer nur bei den anderen. ****

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktionssekretariat
Tel.: 0316/875-4032, 4033, 4035
email: redaktion@kleinezeitung.at
www.kleinezeitung.at

Kleine Zeitung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PKZ/PKZ