Verkehrsmaßnahmen

Abschluss von verkehrswirksamen Baustellen

Wien, (OTS)

o 16. Bezirk: Die Bauarbeiten in der Thaliastraße zwischen der

Panikengasse und der Wattgasse werden Freitagnachmittag abgeschlossen.

Neubeginne von Baumaßnahmen in höherem Straßennetz.

Am kommenden Montag, dem 17. Juli oder am anschließenden Dienstag beginnen im Straßennetz mit erhöhter Verkehrsbedeutung mehrer Baumaßnahmen:

o 2., Die Innstraße wird wegen Gasrohrarbeiten

auf jeweils einen Fahrstreifen eingeengt. Während der Nacht ist das Rechtsabbiegen in Richtung Höchstädtplatz nicht möglich. Dauer der Arbeiten bis voraussichtlich 1. September 2000.
o 5., Schönbrunner Straße von Grohgasse bis Rüdigergasse.

Instandsetzung der Straßenoberfläche nach einer Fernwärme- Rohrlegung. Arbeitsdauer 17. Juli bis voraussichtlich 11.
August. Eine mindestens 3,2 Meter breite Restfahrbahn wird
offen gehalten.
o 8., Die Laudongasse wird wegen Umbauarbeiten
zwischen der Feldgasse und Gürtel abschnittsweise (1.
Abschnitt Hernalser Gürtel bis Bennogasse, 2. Abschnitt Bennogasse bis Feldgasse) gesperrt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang August 2000.
o 9., Lazarettgasse Nummer 13 bis 17. Fernwärmerohrlegung für die Versorgung einer Wohnhausanlage im Zeitraum 17. Juli bis voraussichtlich 31. August 2000. Auf der Fahrbahn stadteinwärts bleibt eine 3 Meter breite Restfahrspur offen, es werden
örtliche Halteverbote erlassen.
o 10., Favoritenstraße in Höhe Zufahrt Ekazent-Parkplatz (Fahrtrichtung Zentrum). Fahrbahninstandsetzung wegen Oberflächenschäden vom 18. Juli bis 20. Juli 2000, wobei im Zeitraum von 16 bis 4 Uhr früh die Fahrspur gesperrt werden muss und auch der Individualverkehr über das richtungsführende Gleis der Straßenbahn geführt wird. Jeweils ab 19 Uhr wird die Zufahrt zum Ekazent-Parkplatz gesperrt.
o 10., Laaer-Berg-Straße in Höhe der Nummer 1, 3, 4 und 6. Die Wasserwerke müssen überalterte Zuleitungen erneuern. Baudauer 17. Juli bis 28. Juli. Baudurchführung bei Tag zwischen 7.00 Uhr früh und 17 Uhr bei Freihaltung einer entsprechenden
Radfahrbahn. In dieser Zeit Fahrverbot stadteinwärts
(ausgenommen Anrainer) ab der Waldgasse.
o 11., Kaiser Ebersdorfer-Straße im Bereich der Nummern 2 bis 6. Fernwärmerohrlegung im Zeitraum 17. Juli bis voraussichtlich 31. August. Arbeitsdurchführung in zwei Abschnitten; es wird ein Ersatzgehsteig am Fahrbahnrand angelegt.
o 11., Wildpretstraße. Wegen Arbeiten vom Wienstrom ist die Fahrbahn nächst der Autobahn bis Ende Juli auf eine Restfahrbahnbreite von 5,5 Meter eingeengt worden.
o 14., Cumberlandstraße und Zehetnergasse. Aufgrabungsarbeiten
der

Fernwärme Wien behindern bis Ende November 2000 teilweise den Verkehr in der Cumberlandstraße und der Zehetnergasse.
o 16., Koppstraße. Nach Fertigstellung der Gleisbauarbeiten in
der

Thaliastraße können im Sinne einer gutabgestimmten Baustellenkoordinierung Gasrohrlegungsarbeiten in der Koppstraße am 17. Juli beginnen. Umfangreiche Aufgrabungen die bei Tag,
Nacht und am Wochenende durchgeführt werden machen eine Sperre dieser wichtigen Verbindung in Richtung Flötzersteig bis Ende August notwendig. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag der nächsten Woche wird die erforderliche Umleitung für den Verkehr über die Route Gürtel - Herbstraße - Kirchstetterngasse eingerichtet.
o 18., Währinger Gürtel. Die Betonfeldsanierung auf dem Währinger Gürtel auf der Höhe Marsanogasse erfordert eine Sperre von mindestens einer Fahrspur während des Tages, in der Nacht bleibt nur ein Fahrstreifen frei. Bei dementsprechend guter Witterung
ist der Zeitraum der Bauarbeiten mit 17. bis 19. Juli 2000 anberaumt.
o 18., Gymnasiumstraße zwischen Gentzgasse und Hasenauerstraße. Fahrbahnbelagsarbeiten nach Arbeiten mehrerer Einbautendienststellen im Zeitraum 17. Juli bis voraussichtlich
1. September (nicht verkehrswirksame Restarbeiten bis 30. September). Die begleitenden Verkehrsmaßnahmen:
- Einbahnführung von der Gentzgasse zum 19. Bezirk in Richtung Hasenauerstraße.
- Vom 19. Bezirk kommend Umleitung über die Strecke Gymnasiumstraße - Hasenauerstraße - Weimarer Straße zur Gentzgasse. Der Linienbus wird über die Route Weimarer Straße - Sternwartestraße zum Währinger Gürtel geführt.
o 19., Im Abschnitt Oberer Reisenbergweg bis Wagenwiese wird die Fahrbahn der Cobenzlgasse nach Arbeiten der Wasserwerke
umgebaut bzw. instandgesetzt. In zwei Abschnitten muss sie als Einbahn geführt werden. Die Umleitung bis Ende September 2000 erfolgt über die Höhenstraße und die Krapfenwaldgasse. Um die Zufahrt für die Anrainer zu gewährleisten wird die Cobenzlgasse nur in unmittelbaren Bauabschnitt als Einbahn in Richtung Höhenstraße geführt.
o 20., Straßenbauarbeiten in der
Wallensteinstraße erfordern eine Sperre zwischen der Treustraße und der Hannovergasse bis Anfang August 2000 Richtung Alsergrund wird der Verkehr umgeleitet über die Route Hannovergasse -Othmargasse - Klosterneuburger Straße. In der Gegenrichtung heißt die Umleitungsstrecke Treustraße - Wolfsaugasse - Klosterneuburger Straße.
o 21., Brünner Straße in Höhe Nummer 114. Gehsteigumbau für die Aufstellung einer Radarbox im Zeitraum 18. Juli bis 28. Juli. Baudurchführung im Zeitraum 7 Uhr früh bis 15 Uhr. Ein Fahrstreifen stadtauswärts wird ständig freigehalten.
o 21., Trillergasse bei der Nr. 8. Verlegung einer Fernwärmeleitung bei Freihaltung eines Fahrstreifens in Fahrtrichtung Brünner Straße.
o 22., Wegen Grabungsarbeiten der Wiengas ist auf der Erzherzog-Karl-Straße zwischen den Genochplatz und der Konstanziagasse mit Behinderungen zur rechnen. Die Arbeiten erfolgen bei Nacht und
an Wochenenden im Zeitraum 17. Juli bis 29. September.
o 22., Auf der Wagramer Straße werden gegenüber der Eipeldauerstraße Probebohrungen für den U-Bahn Bau durch die Magistratsabteilung 29 durchgeführt. Die Abbiegemöglichkeit zum Goldemundweg erfolgt über die Geradeausspur. Baudauer: eine
Woche
o 23., Wegen Bauarbeiten der Fernwärme Wien ist die
Kolbegasse bis Ende September nur mit Behinderungen
befahrbar. In Zuge der Arbeiten muss die Jochen-Rindt-Straße zwischen der Kolbegasse und der Salmhoferstraße als Einbahn geführt werden. Der Gegenverkehr wird über die Salmhofergasse - Gorskistraße umgeleitet.
o 23., Ebenfalls Arbeiten der Fernwärme bedingen

eine Einengung der Fahrbahn am Liesinger Platz bei der Lehmanngasse auf sechs Meter. Während der Nacht muss dieser Bereich im Bedarfsfall gesperrt werden. Die Durchschleusung des Verkehrs erfolgt durch Polizeibeamte. (Schluss) pz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK