OMV - Fortschritt in der Feldentwicklung Skene im UK

Wien (OTS) - OMV Aktiengesellschaft gibt bekannt, dass das
britische Ministerium für Handel und Industrie (DTI) am 12. Juli 2000 die Bewilligung zur Fortführung der Skene-Feldentwicklung erteilt hat. OMV (U.K.) Limited, eine 100%ige Tochter der OMV Aktiengesellschaft, ist einer der Partner in diesem Konsortium und hält einen Anteil von 3,49%. Der Betriebsführer Mobil North Sea Limited ist eine Gesellschaft des ExxonMobil-Konzerns.

Skene ist ein Gas/Kondensat-Feld im Block 9/19 in der britischen Nordsee und liegt in einer Wassertiefe von 117 Metern. Der Produktionsbeginn ist für Anfang 2002 vorgesehen. Die Plateauproduktion soll 180 Mio. Kubikfuß pro Tag Erdgas und 25.000 Barrel Erdöl und Kondensat pro Tag erreichen (entspricht rund 55.000 Barrel Öläquivalent pro Tag, boepd). Die Reserven für das gesamte Feld werden auf 95 Mio. boe geschätzt.

Die Entwicklung des Skene-Feldes wird mittels am Meeresboden liegender Sonden durchgeführt. Über eine 15 Kilometer lange Pipeline werden diese mit den Aufbereitungsanlagen auf der von ExxonMobil betriebenen Beryl Alpha-Plattform (OMV-Anteil 5%) verbunden. Das geförderte Gas wird anschliessend durch die von ExxonMobil betriebene SAGE (Scottish Area Gas Evacuation)-Pipeline zum Terminal St. Fergus transportiert, an welchem OMV (U.K.) ebenfalls mit 2,5% beteiligt ist. Das Öl und Kondensat aus Skene wird mit dem Rohöl aus Beryl vermischt und mit Tankschiffen zu verschiedenen Ölterminals transportiert.

Diese Feld-Entwicklung ermöglicht weiteres Wachstum im Geschäftsbereich Exploration und Produktion. Im U.K., welches eines der Kerngebiete des OMV Konzerns darstellt, wurden 1999 rund 5,3 Mio boe bzw. rund 15.000 boepd gefördert, und die Gesellschaft besitzt Reserven von 49,4 Mio bbl per Ende des letzten Jahres. Die Konzernstrategie sieht insgesamt einen Ausbau der Eigenförderung auf rund 100.000 boepd bis zum Jahr 2002 vor.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

OMV
Presse:
Hermann Michelitsch
Tel.: 0043 1 40440 1660
e-mail: hermann.michelitsch@omv.com
Investoren/Analysten:
Brigitte H. Juen
Tel.: 0043 1 40440 1622
e-mail: investor.relations@omv.com
Internet: http://www.omv.com
Ludgate Communications:
Leesa Peters, London
Tel.: +44 20 7216 4512
e-mail: lpeters@ludgate.co.uk
Alex Fudukidis, New York
Tel.: +1 (212) 515 0246
e-mail: fudukidi@ludgateny.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV/OTS