Psion PLC ("Psion") - Übernahme von Teklogix International Inc. ("Teklogix") / Teil 3 von 8

Informationen über Teklogix

Teklogix ist ein Lieferant von industriellen schnurlosen Datenkommunikationssystemen, Ergänzungsdiensten und Produktunterstützung sowie -wartung für Kunden auf der ganzen Welt, jedoch hauptsächlich in Europa (42 Prozent der Einkünfte) und Nordamerika (51 Prozent der Einkünfte). Teklogix ist eingetragen nach den Gesetzen von Ontario, Kanada und hat seinen Hauptsitz in Mississauga, Ontario. Teklogix-Aktien werden an der Aktienbörse von Toronto geführt.

Teklogix entwickelt, entwirft, produziert, vertreibt und unterstützt Echtzeit-Logistiksysteme im Industriesektor. Die Produkte von Teklogix liefern hauptsächlich Lösungen für Echtzeit-Datensammlungen und Kommunikation an große Konzerne weltweit. Sie beruhen auf der Lieferung von schnurlosen Local Area Networks und Wide Area Networks, die Softwaredienste und ähnliche Dienste ermöglichen. Zu den Großabnehmern zählen Delphi Automotive Systems Inc., Cadbury Schweppes Plc, Dell Computer Corporation, Compaq Computer Corporation, Nippon Express, The Hertz Corporation, Volkswagen und Honda Europe. Derzeit sind mehr als 6000 Teklogix Systeme in 50 Ländern der Welt installiert.

Teklogix liefert auch Integrationsdienste für Kunden, die typischerweise aus Software-Schnittstellen-Unterstützung, Projektmanagement, Ausführungs- und Trainingsdiensten und der Integration von Software und Hardware von Drittlieferanten besteht.

Unterstützungsdienste für Endnutzerkunden und Verteiler werden von den Behörden für Dienstleistungen und technische Unterstützung zur Verfügung gestellt, die ihren Sitz an mehr als 50 Orten weltweit haben. Diese Dienste beinhalten Kundengutachten, Training, Installationsunterstützung und Produktwartung.

Die Produkte von Teklogix wissen nichts, weder von Kundenkernsystemen noch von Anwendungssoftware. Dennoch hat Teklogix Symbians EPOC Operationssystem als wichtigen Bestandteil der zukünftigen Entwicklung seines Produkts ausgewiesen.

Teklogix ist ein bezeugter Softwarepartner der SAP AG und der einzige Partner für die Integration drahtloser Systeme beim SAP Partner Port in Walldorf, Deutschland. Im April 2000 kaufte Teklogix einen Anteil von 11 Prozent an SyVox Corporation. SyVox Stimmerkennungstechnologie, die auf dem Sprechmotor von Lernout & Hauspie beruht, wird verwendet, um computergestützte Datensysteme mit der Stimme zu steuern. Diese Aktienteilhabe verleiht Teklogix Zugang zur Technologie von SyVox, die Teklogix an die vorderste Front beim Gebrauch der Stimmsteuerung bei Industrie- und Logistikanwendungen bringen wird.

Im Steuerjahr, das am 31. März 2000 endete, erwirtschaftete Teklogix Einkünfte von 209 Millionen C$ (93 Millionen £), Einkommen ohne Abzug von Zinsen, Steuern, Abschreibung und Tilgung von 39 Millionen C$ (17 Millionen £) und Gewinne vor Abzug der Steuern von 33 Millionen C$ (14 Millionen £). Am 31. März 2000 verfügte Teklogix über Nettovermögenswerte von 90 Millionen C$ (40 Millionen £) und beschäftigte 661 Menschen.

Oben genannte Zahlen sind den geprüften Rechnungsberichten von Teklogix für das am 31. März 2000 zu Ende gegangene Jahr entnommen (verfasst gemäß dem kanadischen GAAP).

Informationen über Psion

Die Psion-Gruppe umfasst vier Abteilungen, die sich auf die Lieferung von mobilen Internet- und verbundenen Netzwerklösungen konzentrieren. Psion hat einen wohlverdienten Ruf für technologische Innovation und Führerschaft. Psion wurde 1980 von seinem Vorsitzenden David Potter gegründet und ist heute eines der führenden europäischen Technologieunternehmen mit Geschichte in der Erschließung neuer Märkte für digitale Produkte. Psion verfügt über ein weltweites Verteilernetzwerk, das Vertriebsunternehmen in den USA, Deutschland und Holland umfasst, sowie mehr als 50 unabhängige Verteiler in Übersee. Psion ist auch Mehrheitsaktionär bei Symbian, einem Jointventure-Unternehmen im Besitz von Psion, Ericsson, Motorola, Matsushita und Nokia. Symbians Ziel ist es, seine Plattformtechnologie als industriellen Standard für die kommende Generation von mobilen Kommunikations- und Rechengeräten zu entwickeln und zu vertreiben.

Teil 4 folgt

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/42 PROZENT DER E