Teligent-LDCOM-Artemis-Partnerschaft gewinnt Frequenzlizenzen für wichtige französische Märkte

Vienna, Va., USA (ots-PRNewswire) - Teligent, ein global führendes Unternehmen für Breitbandkommunikation und seine französischen Partner LDCOM Networks und Artemis konnten acht regionale Funkspektrumlizenzen gewinnen, um stationäre, drahtlose Breitband-Daten- und Sprachdienste in wichtigen Großstadt-Märkten in ganz Frankreich anzubieten.

Die Lizenzen im 24,5-26,5 Gigahertz-Bandbreitenbereich wurden von der französischen Telekommunikations-Regulierungsbehörde Autorite de Regulation des Telecommunications(ART) vergeben. Da sie die wichtigen Unternehmenszentren in den "französischen Silicon Valleys" wie Marseilles, Lyon, Nizza, Strassburg, Sophia und Antipolis einbeziehen, decken die Lizenzen 40 Prozent des französischen Unternehmensmarkts und sechs der zehn größten Städte des Landes ab.

Die Joint Venture Gruppe, bestehend aus Teligent, LDCOM Networks, dem Telecommunikationszweig der 20 Mrd. USD schweren Louis Dreyfus Group und Artemis, einer globalen Investitions-Holdinggesellschaft, hat sich im Januar um die Lizenzen beworben.

"Durch die Zuteilung der Frequenzlizenzen hat ART seine starke Führungskraft bewiesen, die für die Weiterentwicklung des E-Commerce und die Globalisierung der Märkte in Frankreich und der ganzen Welt erforderlich ist," sagte Alex J. Mandl, Chairman und Chief Executive Officer von Teligent. "Gemeinsam mit unseren Partnern LDCOM und Artemis besitzt Teligent die Erfahrung und die Ressourcen, um französischen Unternehmen die Vorteile wettbewerbsorientierter Breitbanddienste bereitzustellen."

Frankreich ist neben den Vereinigten Staaten das fünfte Land, in dem eine Teligent-Partnerschaft autorisiert wurde, stationäre Funkkommunikationsdienste zu errichten. Der Gewinn dieser Lizenz macht Teligent mit Lizenzen in drei der fünf größten europäischen Märkten zu einem der größten Eigentümer stationärer Funkfrequenzen in Europa. Das Ziel der Teligent- Partnerschaften in Frankreich, Deutschland, Spanien, Hongkong und Argentinien ist die Bereitstellung stationärer Funkkommunikationsdienste für Sprache und/oder Daten mit Teligents SmartWave(TM)-Technologie.

"Dies bietet uns eine hervorragende Gelegenheit, wettbewerbsorientierte Dienste auf dem französischen Binnenmarkt einzuführen," sagte Robert Louis-Dreyfus, Chairman von LDCOM Networks. "Gemeinsam mit Teligent wird der Ausbau stationärer Funknetzwerke durch die Partnerunternehmen zur Entwicklung von wettbewerbsorientieren Breitbanddiensten für Firmen in ganz Frankreich beitragen."

Die SmartWave-Netzwerke von Teligent wurden bereits in 41 wichtigen Märkten in den Vereinigten Staaten eingeführt. Sie eignen sich optimal zur Nutzung der Vorteile, die Glasfasernetze bieten, indem sie Hochgeschwindigkeitsdienste für Daten und Sprache in Gebieten ermöglichen, die außerhalb der Reichweite von Glasfasernetzen liegen. Die lokalen Netzwerke der Partnerunternehmen werden LDCOMs ausgedehnte Glasfaser-Infrastruktur ergänzen. Die lokalen SmartWave-Netzwerke von Teligent transportieren den Daten-und Sprachverkehr über eine ATM-Plattform (Asynchronous Transfer Mode).

Seit der Gründung des Unternehmens 1988 hat LDCOM Networks mehr als 3000 km Glasfaserkabel in Frankreich verlegt und Verbindungen zu Großstadt-Ringnetzen und Netzwerken in Deutschland, Großbritannien und Belgien errichtet. LDCOM verlegt darüber hinaus Glasfaserkabel in der Schweiz und hat zusätzliche Infrastrukturen in Italien und Deutschland erworben.

Zusätzlich zu seinen Netzwerkdiensten hat LDCOM 1999 sein erstes NetCenter eröffnet. NetCenters dienen zur Unterbringung von Rechner-und Telekommunikationsanlagen sowie als Hubs zur Verbindung von Datennetzen.

Die Artemis Group unter Führung des französischen Unternehmers Francois Pinault ist eine globale Investitions-Holdinggesellschaft mit weitreichenden Beteiligungen. Einer ihrer Hauptbetriebe ist Pinault Printemps Redoute, ein spezialisiertes Einzelhandelsunternehmen. Artemis besitzt eine große Beteiligung an Bouygues, einer Kommunikations- und Baufirma und ist Eigentümer von Christie's, dem führenden Kunstauktionshaus der Welt.

Informationen über Teligents Breitbandnetze

Die lokalen Telekommunikationsnetze von Teligent repräsentieren die Integration der neuesten Fortschritte der hochentwickelten Mikrowellentechnologie mit traditionellen Drahtleitungsanlagen. Die Verbindung dieser beiden Technologien ermöglicht Teligent, die Effizienz seiner lokalen Netzwerke zu steigern und die Netzwerkkosten erheblich zu senken.

Teligent stellt stationäre Funkkommunikationsdienste durch die Installation kleiner Antennen auf den Dächern der Kundengebäude bereit. Wenn ein Kunde ein Telefongespräch führt oder mit dem Internet verbunden ist, werden die Sprach-, Daten- oder Video-Signale über die interne Gebäudeleitung zur Dachantenne geleitet. Dort werden die Signale digitalisiert und an eine "Basisstation"-Antenne auf einem anderen Gebäude gesendet, das im Normalfall unter drei Meilen entfernt ist. Die Basisstation-Antennen empfangen die Signale einer Gruppe von Kundengebäuden der Umgebung, konzentriert die Signale und sendet sie dann zu einer Breitband-Schaltzentrale.

In der Schaltzentrale wird der Datenverkehr über ATM-Switches (Asynchronous Transfer Mode) und Router auf andere Netze verteilt, z.B. auf das öffentliche Fernsprechnetz, das Internet-Paketvermittlungsnetz und private Datennetze.

Informationen über LDCOM Networks

LDCOM Networks ist ein paneuropäischer Anbieter von Breitbandnetzwerk- und Kommunikationsdiensten. Die Firma wurde im April 1998 von der Louis Dreyfus Group gegründet, um den wachsenden Anforderungen der Breitbanddatenkommunikation in Europa zu entsprechen. Das Unternehmen ist auf Telekommunikationsfirmen, ISPs, Inhalt- und Mediationsprovider ausgerichtet und hat seine Geschäftstätigkeit in zwei Hauptbereichen entwickelt:

* Die Errichtung eines Langstrecken-Glasfasernetzwerks, das mit Ringnetzen in Großstädten verbunden ist. Die Firma bietet seinen Kunden flexible Konnektivität mit allen Fernnetzen, lokalen Netzwerken und ISPs.

* Die Entwicklung von NetCenters in den wichtigsten europäischen Städten, in denen Rechneranlagen und Internetaktivitäten untergebracht werden und die als Hubs zur Verbindung von Datennetzen dienen.

LDCOM Networks hat sich das Ziel gesetzt, zu einem der führenden, unabhängigen Breitbandinfrastruktur- und Dienstleistungsanbieter Europas zu werden und plant die Entwicklung eines evolutionären und kostengünstigen state-of-the-art Netzes, um eine dauerhafte Stellung im Breitbandkommunikationsmarkt einzunehmen, seine Erfahrung beim Netzaufbau zu nutzen und strategische Partnerschaften zu forcieren, die seine Reichweite und Servicebereiche erweitern.

LDCOMs Stammunternehmen, die Louis Dreyfus Group, ist vor allem in der weltweiten Verarbeitung, sowie im Handel und Verkauf verschiedener Landwirtschafts- und Energieprodukte tätig. Darüber hinaus besitzt die Louis Dreyfus Unternehmensgruppe umfangreiche Beteiligungen in den Wirtschaftsbereichen Öl und Erdgas, Transport, Forstwirtschaft, Spanplattenerzeugung und Immobilien. Die Gruppe operiert in 30 Ländern auf drei Kontinenten, beschäftigt ungefähr 7000 Mitarbeiter und hat in den letzen Jahren einen Bruttoumsatz von 18 Mrd. UDS erwirtschaftet.

Weitere Informationen über die Louis Dreyfus Group finden Sie unter: www.louisdreyfus.com. Weitere Informationen über LDCOM Networks finden Sie unter: www.ldcom.fr

Informationen über Artemis

Artemis ist die Dachgesellschaft der Groupe Pinault-Printemps-Redoute. Das Hauptgeschäft der Firma liegt in der Ausübung professioneller Aktionärsvertretung in einer breiten Palette von Aktivitäten durch seine Beteiligung an Firmen wie der Bouygues Group, dem führenden Unternehmen in Frankreich für Telekommunikationsaufbau und -dienste, dem Kunstauktionshaus Christie's und dem Lebensversicherungsunternehmen Aoba. Die Gruppe bildet den Kern eines mächtigen und strukturierten Netzwerks von Unternehmen, die in allen Sektoren der neuen Wirtschaft präsent sind -- Inhalte, E-Business, Infrastruktur und Dienstleistungen -- und bedient eine breite Kundenbasis, nicht nur über das WWW sondern auch über traditionellere Zugänge.

Informationen über Teligent

Teligent, Inc. (Nasdaq: TGNT), mit Sitz in Vienna, Virginia, USA, ist ein global führendes Breitband-Kommunikations-Unternehmen, das Unternehmenskunden Orts-, Fern-, Hochgeschwindigkeits-Daten- und Standleitungs-Internetdienste über seine digitalen, lokalen SmartWave(TM) Netzwerke auf 41 wichtigen Märkten im gesamten Gebiet der Vereinigten Staaten anbietet. Das Unternehmen arbeitet mit internationalen Partnern, um seine Reichweite auf Europa, Asien und Lateinamerika auszudehnen. Teligents Angebote für regulierte Fernsprechdienste erfüllt alle geltenden behördlichen und tariflichen Auflagen.

Für weitere Informationen besuchen Sie die Teligent-Website unter:
www.teligent.com.

Teligent und SmartWave sind die exklusiven Handelsmarken von Teligent, Inc.

Mit Ausnahme historischer Informationen enthalten die in dieser Pressemeldung aufgeführten Sachverhalte zukunftsbezogene Annahmen, denen die gegenwärtigen Ansichten des Unternehmens bezüglich zukünftiger Ereignisse zugrunde liegen. Diese zukunftsbezogenen Annahmen beinhalten Risiken und Unsicherheiten, die das Wachstum, Geschäfte, Märkte, Produkte und Services des Unternehmens beeinträchtigen können. Das Unternehmen kann keine Gewährleistung dafür geben, dass die Erwartungen auch verwirklicht werden. Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den durch die zukunftsbezogenen Aussagen vorweggenommen abweichen, schließen mit ein, sind jedoch nicht begrenzt auf diese: 1) die Verhandlung und Ratifizierung der definitiven Verträge im Zusammenhang mit den internationalen Partnerschaften des Unternehmens; 2) den Erhalt aller erforderlichen Bewilligungen und Zulassungen von Regierungsbehörden; 3) den Erfolg der Firma beim Erwerb neuer Spektrum-Lizenzen in neuen Märkten: 4) das Tempo des Unternehmens im Hinblick auf den Eintritt in neue Märkte; 5) die für das geplante Netzwerk und die ISP-Infrastruktur benötigte(n) Zeit und Kosten; 6) die Auswirkung von Veränderungen in den Gesetzen und Vorschriften für die Telekommunikation; 7) allgemeine wirtschaftliche Bedingungen und Bedingungen des Wettbewerbs; 8) technologische Entwicklungen; 9) andere in den Akten des Unternehmens niedergelegte und bei der Securities and Exchange Commission eingereichte Faktoren.

ots Originaltext: Teligent, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Sheila S. Blackwell, +1 703-762-5540, oder Pager +1 888-687-9528 E-Mail: sheila.blackwell@teligent.com; oder
für Investoren, Kerry Watterson, +1 703-762-5458, or pager 877-828-0687
E-Mail: kerry.watterson@teligent.com

Website: http://www.teligent.com

http://www.louisdreyfus.com
http://www.ldcom.fr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE