Sicherste Biker Europas gesucht

Wien (OTS) - Nach den Erfolgen des Vorjahres hat die FEMA bei
ihrer letzten Konferenz die Abhaltung des Young Rider 2000 beschlossen. Die MAG-Austria führt diese Aktion auch heuer wieder in enger Kooperation mit den Fahrschulen durch.

Die Teilnahme ist kostenlos, die Auswertung der Gewinner erfolgt unmittelbar nach dem Wettbewerb am 20. 8. 2000 im Raum Wien. Ermittelt werden die beste Fahrerin und der beste Fahrer in verschiedenen praktischen Fahrtests, einer Ausfahrt und Sicherheitsthemen rund ums Motorrad.

Europafinale in Spanien

Die Sieger des österreichischen Finales gewinnen einen einwöchigen Aufenthalt im Rahmen des Young Rider-Europafinales Mitte September in Valencia/Spanien und können dort den Titel "European Young Rider of the Millennium Year" erringen, indem sie sich mit den Finalsiegern aus den anderen EU-Ländern messen. Für die beiden Sieger des Europafinales sowie für die Zweit-und Drittplazierten gibt es wieder scharfe Bikes zu gewinnen.

Alle anderen Teilnehmer des österreichischen Finales gehen natürlich auch nicht leer aus. Auch wenn noch nicht alle Details dafür festliegen, können sich ab sofort all jene anmelden, die am 31. Oktober 2000 nicht älter als 26 Jahre alt sind und einen Führerschein der Klassen AL, AV, A oder B/125 besitzen.

Neu im Jahr 2000: Ausser Konkurrenz können auch Teilnehmer über 26 mitmachen und ihr Können beweisen. Deren Anzahl ist aber limitiert.

Anmeldung und Auskünfte unter:

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Ing Peter Smirz,
Tel: (01) 319 53 46
Fax: (01) 319 53 46-10
e-mail: ps-smirz@aon.at
Ing Edwin Hofbauer
Tel 0676 540 79 55
01 817 68 71
51707 22793
edwin.hofbauer@mag-austria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS