Großes Baustellenfest im neuen Museumsquartier

Event findet Stadt

Wien, (OTS) Am Sonntag, dem 16. Juli, geht´s im neuen Wiener Museumsquartier richtig rund. MQ und stadt wien marketing service gmbh laden zum großen Baustellenspektakel ein. Während des ganzen Tages in der Zeit von 10 bis 18 Uhr gilt im Kindermuseum, in der Kunsthalle und im Architekturzentrum freier Eintritt.

Die großen und kleinen Besucher haben am "Tag der offenen Baustelle" natürlich auch die Möglichkeit, bei Sonderführungen die riesige und spannende Baustelle des Museumsquartiers zu
besichtigen.

Speziell für die kleinsten BesucherInnen gibt´s im Kindermuseum zahlreiche Attraktionen. So wird zum Beispiel
gemeinsam ein "Röhrenmonster" gebastelt oder versucht, die größten Seifenblasen Wiens zustande zu bringen.

Ein buntes Rahmenprogramm sorgt während des gesamten Events für Abwechslung und Unterhaltung für jeden Geschmack und jede Altersgruppe. Im Halbstundentakt treten Künstler und Gruppen wie zum Beispiel Heinz Leibl, Eva Zierler & die Hunds Turm Buam, Magia Brasileira, Heilbutt & Rosen, Jacqueline Patricio Trio und die Dixiland Combo auf der Bühne im Innenhof des Museumsquartiers auf.

Für alle, die es ein bisschen nachdenklicher und ruhiger bevorzugen, finden im Pavillon von 14.00 bis 17.00 Uhr Lesungen
von Reinhold Brandstetter, Lisl Wedenig, Astrid Fürhapter und Uli Castaneda-Carrera statt.

Jongleure, Marionettenspieler, Pantominen sind im ganzen Gelände unterwegs und lassen auch in den Pausen keine Langeweile aufkommen.

Und wie es sich für ein richtiges Baustellenfest gehört, darf natürlich auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Freibier, Kracherl und Leberkäs sorgen dafür, dass niemand hungrig oder durstig bleibt.

Programminfos über das große Baustellenfest im Museumsquartier finden Interessierte auch im Internet unter www.wien2000.at/. (Schluss) bz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Barbara Zima
Tel.: 4000/81 850
e-mail: zim@gjs.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK