Gold-Zack Aktiensplitt im Verhaeltnis 1:5 am 1. August 2000 ots Ad hoc-Service: Gold-Zack AG <DE0007686800>

Mettmann (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Gold-Zack AG, Mettmann, wird ihren von der Hauptversammlung am 14. Juni 2000 genehmigten Aktiensplitt im Verhältnis 1:5 am 1. August 2000 vornehmen. Für die Aktionäre der Gold-Zack AG bedeutet dies, dass sie künftig anstelle einer alten Gold-Zack- Aktie fünf neue Aktien besitzen. Der jeweilige Anteil am Unternehmen bleibt unverändert. Die Umstellung der Depotbestände erfolgt automatisch und kostenfrei.

Mit dem Aktiensplitt ist auch eine Umstellung der Börsennotiz verbunden. Die Aufnahme der Notierung ex Aktiensplitt im Amtlichen Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse und der Rheinisch Westfälischen Börse zu Düsseldorf wird am Dienstag, den 1. August 2000. erfolgen. Dadurch verringert sich der Aktienkurs am 1. August 2000 gegenüber dem 31. Juli 2000 auf ein Fünftel.

Dem Aktiensplitt vorausgegangen ist eine Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln, die ebenfalls auf der Hauptversammlung beschlossen worden ist. Demnach wurde das Grundkapital der Gold- Zack AG durch Umwandlung der Kapitalrücklage von bisher 23.918.901,44 Euro um 22.862.403,56 Euro auf 46.781.305 Euro erhöht. Beschlossen wurde zudem die Neueinteilung des Grundkapitals in auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von jetzt 1,00 Euro (bisher 2,556459 Euro). Das Grundkapital teilt sich dann auf 46.781.305 Aktien auf.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI