SoftScreen, Firma für IT-Sicherheit, übernimmt CCT, Firmennamen auf SafeStone Technologies geändert

Princeton, N.J., USA (ots-PRNewswire) - Das Unternehmen wird DetectIT-Technologie stärker in aktuelle und zukünftige AS/400- und plattformübergreifende Produkte seiner Partnerunternehmen integrieren.

SoftScreen Group, ein Entwickler von IT-Sicherheits- und Verwaltungssoftware für Unternehmen, hat die Übernahme von CCT UK Ltd. bekannt gegeben, einer Firma, die vor allem durch ihre DetectIT Sicherheitssoftware bekannt geworden ist. Im Zuge der Übernahme haben die vereinigten Unternehmen ihren Namen auf SafeStone Technologies Plc geändert.

Alle Mitarbeiter und Technologien von CC sind nun ein Teil der weltweiten SafeStone-Organisation, mit Standorten in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Deutschland, Belgien und Frankreich. John Todd, CEO von SoftScreen, übt seine Funktion bei SafeStone weiter aus. Cheng Teo, bisher CEO von CCT, wird Chief Technology Officer von SafeStone.

"Da wir seit geraumer Zeit mit großem Erfolg CCT-Produkte vermarktet und wiederverkauft haben, ist diese Übernahme im besten Interesse unserer Kunden erfolgt," sagte Todd. "Durch die Kombination der hochwertigen, umfassenden Sicherheitstechnologie von DetectIT mit Softscreens starker Marketing- und Verkaufsausrichtung auf IT-Managementlösungen für Großunternehmen, sind wir nun in der Position, eine wichtige Rolle auf dem Markt für IT-Unternehmenssicherheit einzunehmen."

SafeStone-Produkte

Die Produktpalette der DetectIT Sicherheitssoftware bietet komplette Verwaltungsfunktionen für alle Aspekte der AS/400-Sicherheit. Dazu gehören Auditing, Daten- und Systemverwaltung, E-Business-Sicherheit und Anwendungs- und Zugangskontrolle für alleinstehende und in Clustern vernetzte AS/400-Server. Dank der Flexibilität von DetectIT können die Module alleinstehend oder voll integriert betrieben werden, wodurch die Software auf die individuellen Kundenanforderungen angepasst werden kann. Das Produkt ist seit 1993 mit den Qualitätszertifikaten BS EN ISO9001 und TickIT registriert.

Das übrige SafeStone-Angebot umfasst sowohl Sicherheitssoftware wie DataVigil - eine Anwendung zur dynamischen Echtzeit-Dateiüberwachung - und eine Serie von Verwaltungssoftware für Systemgruppen (z.B. Config/400 für die komplette Verwaltung aller Hardware-Ressourcen, Disk Space Manager, Performance Manager, Message Manager, Spool File Manager und Restricted Task Manager).

SafeStone ist (über SoftScreen und CCT) ein IBM Systems Management Business-Partner und ein IBM Development-Partner.

Plattformübergreifende Integration

Als Sicherheitslösung für heterogene Rechnerumgebungen konzipiert, bietet die SafeStone-Software Schnittstellen für Axents führende Softwarepakete ESM und Intruder Alert für Windows NT-, UNIX- und Linux-Systeme. DetectIT hat als erstes die Netzwerksicherheitsfunktionen für mehrere AS/400-Systeme zusammengefasst, um Client/Server-Steuerung bereitzustellen, und bietet darüber hinaus die einzige AS/400-Schnittstelle für RSA-SecurID für zweistufige Authentifizierung innerhalb einer offenen Konnektivitätsumgebung an. Außerdem kann DetectIT nahtlos in die Anwendung Aquila von QSoftware integriert werden, die für JD Edwards Security entwickelt wurde.

Damit wird die einzige ganzheitliche Lösung bereitgestellt, die derzeit auf dem Markt ist. Sie bietet die Zentralisierung und Steuerung der Sicherheitsverwaltung und Administration in plattformübergreifenden Betriebsumgebungen.

Informationen über SafeStone Technologies Plc

SafeStone Technologies Plc ist eine globale Organisation für Sicherheitsverwaltung, die hochqualitative, umfassende Sicherheitslösungen für aktuelle und zukünftige, heterogene Enterprise-Rechnerumgebungen. Mit seinen innovativen, flexiblen und kosteneffektiven Lösungen, kombiniert mit 12jähriger Erfahrung und über 22 000 Lizenzen in 40 Ländern kann das Unternehmen die Gefährdung für die Datensicherheit verringern, indem es Administratoren einen erheblich höheren Grad an Kontrolle über Systeme und Systemsicherheit bereitstellt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.safestone.com oder unter den Rufnummern +01-800-558-3544 (Nordamerika) oder +01-494-723372 (Großbritannien).

ots Originaltext: SafeStone Technologies Plc
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Marnie Threapleton, Vice President Sales & Marketing von SafeStone Technologies Plc, +01 609-514-5111, E-Mail marniet@softscreeninc.com; Mike Ginestre von Buck & Pulleyn, +01 716-288-6900, E-Mail mike.ginestre@pulleyn.com, für SafeStone Technologies Plc

Website: http://www.safestone.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE