"Der Diener zweier Herren" beim Haager Theatersommer

Vorzeigeprojekt der NÖ Stadterneuerung

St.Pölten (NLK) - Am Donnerstag, 13. Juli, hat um 20 Uhr am historischen Hauptplatz von Haag Goldonis Commedia dell´Arte "Der Diener zweier Herren" Premiere, zu der auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll sein Kommen zugesagt hat.

Der "Haager Theatersommer", zu dem die Planungen seit rund eineinhalb Jahren laufen, wurde initiiert, um in den Sommermonaten die kulturellen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Aktivitäten der Stadt aufleben zu lassen. Die historische Architektur des Hauptplatzes bietet dabei in Verbindung mit einer außergewöhnlichen und spektakulären Überdachungslösung des Architektenteams "con:form" einen einzigartigen Rahmen für den Haager Theatersommer. Die 50 Tonnen schwere Konstruktion bietet Witterungsschutz für 600 Besucher.

Mit Serge Falck, bekannt aus Fernsehserien wie "Kaisermühlen Blues", "Medicopter" oder "Der Salzbaron", wurde ein erfahrener Mann als Intendant gewonnen. Sein Ziel ist es, in Haag ein unverwechselbares Theaterereignis zu kreieren, das weit über die regionalen Grenzen ausstrahlt. Garant dafür ist der italienische Commedia dell´Arte-Spezialist Alberto Fortuzzi, der für Carlo Goldonis "Der Diener zweier Herren" als Regisseur und Hauptdarsteller gewonnen werden konnte. Für die Zukunft möchte man Haag fix im Niederösterreichischen Sommertheatergeschehen positionieren, das Repertoire sollen vor allem spanische und italienische Komödien bilden.

Die NÖ Stadterneuerung unterstützt dieses rund acht Millionen Schilling teure Projekt, um die Innenstadt von Haag und den Hauptplatz zu beleben und ein Vorzeigeprojekt zu schaffen. Für heuer wurden 850.000 Schilling aus Mitteln der NÖ Stadterneuerung für dieses Projekt genehmigt.

Die Spielzeit erstreckt sich bis 20. August. Neben den 17 Vorstellungen soll auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten werden. Nähere Informationen und Kartenreservierung beim Haager Theatersommer unter der Telefonnummer 07434/44600-0 oder im Internet unter www.theatersommer.at.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK