Sport-Ländle kann sich sehen lassen BILD

LH Sausgruber und LR Stemer zeichneten erfolgreiche Sportler und Funktionäre aus

Bregenz (VLK) - Im Landhaus zeichnete Landeshauptmann
Herbert Sausgruber am Montag, 10. Juli, acht erfolgreiche
Sportler und Funktionäre für ihre Verdienste um den
Vorarlberger Sport aus und überreichte Ehrenzeichen des
Landes. Sportlandesrat Siegi Stemer zeigte sich "stolz, dass Vorarlberg auf eine so breit gefächerte Sportszene blicken
darf und dass unser Land auch in Sportarten, die nicht im Rampenlicht stehen, internationale Spitzenathleten hervor
gebracht hat". Das Land werde mit umfangreichen Förderungen
für das Sportstättenangebot und vor allem für den sportlichen Nachwuchs die hervorragende Arbeit in den Verbänden und
Vereinen weiter unterstützen, versprach Stemer. ****

Kurt Sprenger aus Bludenz erhielt für seine Verdienste als langjähriger Präsident des Vorarlberger Basketballverbandes
(1991 bis Jänner 2000) von Landeshauptmann Sausgruber das Ehrenzeichen für Verdienste um den Vorarlberger Sport in
Gold. In Sprengers Amtszeit fallen viele große Erfolge des Vorarlberger Basketballs, etwa der Bundesliga-Aufstieg des
ABC Dornbirn. Auch im Nachwuchsbereich hat er sich mit der Installierung von fünf Ligen (Altersgruppen 8 bis 18 Jahre)
oder als Schulmilchcup-Referent Verdienste erworben.

Das Ehrenzeichen für sportliche Leistungen in Gold
überreichte Landeshauptmann Sausgruber an die Bahnengolfer
Karin Fischer, Günter Inmann und Bernd Schaller, die Turnerin Sibylle Meusburger, den Bogenschützen Martin Müller und den Paragleiter Christian Tamegger. Der Götzner Ringer Robert
Szymanski erhielt das Ehrenzeichen für sportliche Leistungen
in Silber.

Karin Fischer, Hörbranz
Mehrfache Medaillengewinnerin mit dem Bahnengolf-Team bei
Welt- und Europameisterschaften; fünffache Landesmeisterin im Einzel.

Sibylle Meusburger, Wolfurt
Turn-Staatsmeisterin 1996, 1998 und 1999, mehrere Schüler-
und Junioren-Staatsmeistertitel, mehrfache WM- und EM-
Teilnehmerin.

Günter Inmann, Dornbirn
Mehrfacher Medaillengewinner mit der Bahnengolf-Mannschaft
bei Welt- und Europameisterschaften.

Martin Müller, Ludesch
Bogenschützen-Europameister 1999 mit dem Langbogen; gewann
mit dem Österreichischen Team auch den Mannschaftsbewerb.

Bernd Schaller, Lustenau
WM-Bronze im Bahnengolf-Einzelbewerb und mehrfacher Medaillengewinner bei WM und EM mit dem Team.

Christian Tamegger, Dornbirn
1996 Weltcupsieger im Paragleiten, 1997 Vizeweltmeister im Einzel-Paragleiten und Bronzemedaille mit dem Team, 1999 Weltcupzweiter; fünffacher Staatsmeister, derzeit Nummer 1
der Weltrangliste.

Robert Szymanski, Götzis
Österreichischer Meister mit der Ringerstaffel des KSV
Götzis; im Einzel drei Staatsmeistertitel.
(gw,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.atLandespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL