Aus cab wird Super Office Hamburg / SuperOffice mit strafferer Organisationsstruktur - CRM-Spezialist cab Hamburg wird SuperOffice Niederlassung

Dortmund/Hamburg (ots) - Nach der bereits im Mai erfolgten Übernahme der cab Computer Anwendungsberatung GmbH, Hamburg, durch die norwegische SuperOffice ASA, integriert der führende europäische Anbieter von CRM-Lösungen den Spezialisten für Kundenmangement-Systeme jetzt fest in die deutsche SuperOffice-Organisation. So wird cab ab sofort als Hamburger Niederlassung der Super Office GmbH Deutschland mit Sitz in Dortmund geführt. Die Geschäftsstellenleitung in Hamburg liegt in den Händen der beiden bisherigen cab-Geschäftsführer Anderas Goertz und Helmar Heyken, die zudem Management-Aufgaben innerhalb der rasch wachsenden SuperOffice-Organisation übernehmen.

SuperOffice als Dachmarke für Europa
Ralf Sattler, Geschäftsführer der Super Office GmbH begründet den Vollzug der formellen Eingliederung von cab in die Unternehmensstruktur des Software-Anbieters mit der starken Expansion in Zentraleuropa, insbesondere in Deutschland, sowie mit der damit einhergehenden Notwendigkeit zur gezielten Markenpflege. "Wir wollen den Markennamen SuperOffice nachhaltig im deutschen Sprachraum etablieren. Daher haben wir uns entschlossen, sowohl cab als auch die weiter anstehenden Erwerbungen im deutschen CRM-Markt organisatorisch wie auch formell fest zu integrieren. Die Führung unter dem SuperOffice-Label gehört zu dem in diesem Zusammenhang beschlossenen Maßnahmenkatalog."

Engagement gegen den Trend ausbauen
Andreas Goertz, Geschäftsstellenleiter der Super Office GmbH in Hamburg, ergänzt in diesem Zusammenhang einen aus seiner Sicht wichtigen Fakt: "Während andere Anbieter sich mehr und mehr aus dem deutschen Markt zurückziehen setzt SuperOffice auf eine direkte, engmaschige und kompetente Betreuung seiner Kunden vor Ort. Diese Philosophie entspricht voll und ganz dem bisherigen cab-Partnerkonzept, weswegen dem cab-Management eine Einordnung in die SuperOffice-Welt verhältnismäßig leicht gefallen ist." Ein Großteil der vormaligen selbständigen cab-Vertriebspartner unterstützen die deutsche SuperOffice-Tochter weiterhin im Vertrieb, der Beratung und bei der Implementation von SuperOffice-Produkten.

Hintergrundinformationen
SuperOffice ASA wurde 1990 in Oslo, Norwegen, gegründet und besitzt heute hundertprozentige Tochtergesellschaften in Norwegen, Schweden, Dänemark, Großbritannien, den Niederlanden, Deutschland sowie Distributoren in USA, Japan, Spanien und Czechien. Seit 1997 ist SuperOffice an der Börse in Oslo notiert. Das Unternehmen beschäftigt ca. 270 Mitarbeiter in Europa und betreut über 22.000 Unternehmenskunden. Die SuperOffice GmbH mit Sitz in Dortmund, wurde 1994 als Vertriebsgesellschaft der norwegischen Super Office ASA gegründet. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 23 Mitarbeiter und betreut über 900 Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die SuperOffice CRM-Produkte zeichnen sich nach Einschätzung von Kennern des CRM-Marktes und Software-Experten insbesondere durch ein umfassendes Funktionalitätsspektrum sowie eine einfache Bedienung aus. Sie sind ideal geeignet für Organisationen mit 15 bis 250 Mitarbeitern im Kundenkontakt und gewährleisten neben einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis eine kurze Implementierungszeit.

ots Originaltext: SuperOffice GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen:
SuperOffice GmbH
Ralf Sattler
44227 Dortmund
Martin-Schmeißer-Weg 9
Tel.: 0049231/7586-0, Fax:-111
E-Mail: ralf.sattler@superoffice.de
Internet: http://www.superoffice.com

Ansprechpartner für die Presse:
ars publicandi
Pleurtuitstrasse 8
56235 Ransbach-Baumbach
Kontakt: Karin-Ulrike Ledwon
Tel: 00492623-9243-11, Fax:-43
E-Mail: KLedwon@ars-pr.de
Internet:http://www.ars-pr.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS