Internationale Kooperationsbörse findet im Oktober in Ägypten statt

Beim "Medpartenariat Ägypten 2000" suchen Hunderte ägyptische und internationale Unternehmen nach Kooperationspartnern

Wien (PWK592) - Am 3. und 4. Oktober 2000 findet in Kairo das "Medpartenariat Ägypten 2000" statt. Medpartenariate sind große und erfolgreiche Kooperationsbörsen mit dem Ziel, kleine und mittlere Unternehmen bei der weltweiten Partnersuche für Geschäftskontakte zu unterstützen.

Mehr als 300 ägyptische Firmen und eine große Anzahl von internationalen Besucherfirmen werden für Kooperationsgespräche zur Verfügung stehen. Die Unternehmen kommen vor allem aus folgenden Branchen:
- Bekleidung, Textilien, Leder
- Chemikalien
- Elektromechanische Produkte
- IT und elektronische Technologie
- Umwelttechnologie
- Engineering
- Futtermittel
- Nahrungsmittelverarbeitung und -verpackung
- Medizinische Ausrüstung, Pharmazeutika und Kosmetik
- Metallurgische Industrien
- Dienstleistungen

Der Außenhandel zwischen Österreich und Ägypten hat in den letzten Jahren von der sich belebenden Importnachfrage in Ägypten profitiert. Die gute Konjunktur führte 1999 erneut zu einer Steigerung der österreichischen Exporte um 16,4 Prozent auf 1,8 Mrd Schilling. Österreich liefert vor allem Maschinen und Fahrzeuge, bearbeitete Waren, besonders Papier, sowie Eisen- und Stahlprodukte nach Ägypten.

Die Organisation der österreichischen Teilnahme am "Medpartenariat Ägypten 2000" erfolgt durch die Außenwirtschaftsorganisation der Wirtschaftskammer Österreich. Auskünfte über die Vorbereitung und Durchführung gibt das Referat EU-Firmenveranstaltungen, Dr. Hermann Ortner/Fr. Judith Wurm, Tel:01/50105/3708 oder 3743, Fax:01/50105/256, E-Mail: aw.eu.firmenveranstaltungen@aw.wk.or.at

Auskünfte über kommerzielle und handelspolitische Fragen beantwortet gerne das Referat Nahost in der Wirtschaftskammer Österreich: Dr. Fritz Langer, Tel:01/50105/4354 , Fax:01/50105/255
E-Mail: nahost@aw.wk.or.at
sowie die WKÖ-Außenhandelsstelle Kairo:
Handelsdelegierter Dr. Martin Glatz
Tel:0020 2 3411150, Fax: 0020 2 3412892,
E-Mail: kairo@ahst.kairo.wk.or.at
(Ne)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

AW-Referat EU-Firmenveranstaltungen
Dr. Hermann Ortner
Tel.: (01) 50105-3708

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK