"Heiliger Stuhl" aus Tirol

Welcome Air liefert Spezialflugzeugsitz für den Papst

Innsbruck (OTS) - Welcome Air, die mit ihren Liniendiensten
zwischen Innsbruck und Graz schon als die pünktlichtste Fluggesellschaft Europas bekannt wurde, hat einen Auftrag ganz besonderer Art erhalten.

Damit der Heilige Vater, Papst Johannes Paul II, heute bequem zu seinem Sommerurlaub im Aosta-Tal reisen kann, wurde ein italienisches Flugzeug mit einem Spezialeinbau der Welcome Air zu einem "Papajet" umgebaut.

Welcome Air hat gemeinsam mit ihrer Tochtergesellschaft "Air Ambulance Technology" in wenigen Tagen die technischen Voraussetzungen geschaffen, eine italienische Dornier 328 mit einem Spezialsitz, einen "fliegenden Heiligen Stuhl" auszurüsten. Welcome Air ist stolz darauf, dass sie als junge österreichische Airline für diese Spezialaufgabe für den Heiligen Vater herangezogen wurde.

Die Linienflüge der Welcome Air zwischen Graz und Innsbruck wurden durch die Sonderaufgabe nicht tangiert.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Welcome Air
Mag. Jakob Ringler
Tel: 0512/295 296

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS