Brief an die Wiener SPÖ-Gemeinderäte

Wien (ÖVP-Klub) Anläßlich der heutige Resolution des Wiener SP-Gemeinderatsklubs erlaubt sich der ÖVP-Pressedienst den Genossen einen schönen Gruß zu bestellen und ihnen zu empfehlen, sich bezüglich des AKW Temelin mit dem tschechischen Ministerpräsidenten Zeman, via Sozialistischer Internationale, in Verbindung zu setzen. Der Genosse Zeman soll ja ein sehr linientreuer und braver Anhänger der sozialistischen Sanktionspolitik sein, man kann also davon ausgehen, daß die Kontakte der SPÖ zu ihm ganz hervorragend sind. Wir sind uns sicher, daß die Chancen, auf diesem Wege gegen das AKW Temelin zu agieren, besonders erfolgsversprechend sind und wünschen der SP-Fraktion viel Spaß und Erfolg bei den diesbezüglichen Verhandlungen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Daniel KOSAK (Pressesprecher)
Tel.: (01) 4000 / 81 915
Fax: (01) 4000 / 99 819 15
E-mail: presse@oevp.wien.at
http://www.oevp-wien.at

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR/VPR