Geldregen für Kranken- & Kfz-Versicherungsnehmer

Generali-Kunden erhalten 150 Mio. Schilling Bonus und Prämienrückvergütung

Wien (OTS) - Mehr als 16.000 Generali-Kunden kommen dieses Jahr in den Genuss einer Prämienrückvergütung in der Krankenversicherung bzw. können sich auf Bonus-Vergütungen in der Kfz-Versicherung freuen. Generali-Versicherungsnehmer sparen sich auf diesem Weg österreichweit insgesamt knapp 150 Mio. Schilling.

Versicherungsnehmer, die im vergangenen Jahr in Verbindung mit einer Krankenversicherung für ambulante Heilbehandlung keine Leistungen in Anspruch genommen haben, erhalten über 80 Mio. Schilling ausbezahlt. Generali-Kfz-Kunden erhalten einen Kasko-Bonus in Höhe von rund 9 Mio. Schilling, der je nach Anzahl schadenfreier Jahre in unterschiedlicher Höhe ausgeschüttet wird. Darüber hinaus ersparen sich Kfz-Versicherungsnehmer weitere 60 Mio. Schilling durch den Superbonus und den Freischadenbonus.

Nach Bundesländern und Sparten aufgeteilt ergibt dies folgende Prämienrückvergütung:

Kranken Kfz-Kasko
Wien 23,5 Mio. 2,8 Mio.
Burgenland 0,8 Mio. 0,5 Mio.
Niederösterreich 1,6 Mio. 1,5 Mio.
Steiermark 5,0 Mio. 0,9 Mio.
Oberösterreich 7,7 Mio. 0,7 Mio.
Tirol 8,0 Mio. 0,7 Mio.
Vorarlberg 3,5 Mio. 0,5 Mio.
Salzburg 15,4 Mio. 0,9 Mio.
Kärnten 5,2 Mio. 0,6 Mio.

Die Generali Versicherung ist als Einzelgesellschaft eine der größten Anbieter von Versicherungs- und Vorsorgeprodukten in Österreich. Mit einem Prämienaufkommen von knapp 16 Mrd. Schilling im Jahr 1999 ist sie die zweitgrößte Versicherungsgesellschaft in Österreich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Generali Versicherung AG
Christine Brünner
Tel.: (01) 534 01-2446
Fax: (01) 534 01-1593
e-mail: christine.bruenner@generali.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EAG/OTS