ARBÖ: Spritpreise sinken - alle Mineralölfirmen sollten mitmachen

Mit der ARBÖ-Spritpreisbörse im ORF-Teletext und Internet bis zu 120 Schilling sparen

Wien (ARBÖ) - Nachdem die Schweiz gestern die Treibstoffpreise
auf Grund der rückläufigen Notierungen am Rotterdamer Markt um durchschnittlich 25 Groschen gesenkt hat, haben nun auch einige Mineralölfirmen in Österreich reagiert und sind mit den Treibstoffpreisen zwischen 10 und 26 Groschen je Liter billiger geworden.

Dass die Treibstoffpreise, wie von der OMV und Avanti angekündigt, billiger werden, haben heute früh die ARBÖ-Spritpreisbeobachter festgestellt. Andere Mineralölfirmen haben
mit der Senkung der Preise noch nicht nachgezogen.

Nach den Spritpreiserhöhungen und hohen Treibstoffpreisen in
den letzten Wochen, ist diese Treibstoffpreissenkung gerade vor
dem heutigen Beginn der zweiten Ferienreisewelle für die Kraftfahrer und Konsumenten richtig gekommen. Dennoch sollten alle Mineralölfirmen in Österreich noch heute die Preise für alle Treibstoffsorten nach dem Schweizer-Modell verbilligen, so der ARBÖ.

Damit die Autofahrer am Weg in den Urlaub beim Tanken sparen
und den Markt beeinflussen können, aktualisiert der ARBÖ ständig seine Spritpreisbörse: Aktuelle Preisübersichten und die günstigsten Tankmöglichkeiten können auf der ORF-Teletextseite 433 oder über die ARBÖ-Homepage http://www.arboe.at abgerufen werden. Im Internet kann als besonderes Service auch nach bestimmten Preisobergrenzen, Treibstoffsorten und Bundesländern sowie über die Treibstoffpreise in Europa gesucht werden.

Ein Blick auf diese Serviceseiten zahlt sich in jedem Fall aus. Denn bei Preisdifferenzen von bis zu 2,08 Schilling pro Liter kann man sich bei einer Tankfüllung von 60 Liter gut 120 Schilling sparen, so die ARBÖ-Spritpreisbeobachter.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-244
e-mail: presse@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR