ARBÖ: Geisterfahrer besonders im Urlaubsverkehr eine Gefahr

Wien (ARBÖ) - Für rund 750.000 Schülerinnen und Schüler in den westlichen und südlichen Bundesländern beginnen heute die lang ersehnten Ferien. Die zweite große Reisewelle wird sich über die Hauptverkehrsrouten wälzen. Der ARBÖ warnt: Hitze, Stau und Stress, die bekanntlich schlechte "Beifahrer" sind, können leicht dazuführen, dass der eine oder andere zum Geisterfahrer wird. Auch die Ortsunkenntnis wie zum Beispiel die richtige Autobahnausfahrt
zu erwischen, kann in einer Geisterfahrt enden.

Die ARBÖ-Experten informieren deshalb darüber, wie sie sich im Fall einer Begegnung mit einem Geisterfahrer richtig verhalten,
oder was sie tun müssen, wenn sie selbst einmal auf der falschen Autobahnseite gelandet sind.

Wenn sich ein Geisterfahrer nähert:
* Wenn sie einen Geisterfahrer sehen, so verständigen sie über Notrufsäule oder Handy die Autobahnmeisterei oder die Exekutive.
* Bleiben sie ruhig.
* Bleiben am rechten Fahrstreifen, überholen sie keinesfalls, reduzieren sie das Tempo
* Suchen sie eventuell Parkplatz auf und warten sie, bis über den Verkehrsfunk Entwarnung gegeben wird.
* Versuchen sie nicht, den Geisterfahrer zum Umkehren zu bewegen, überlassen sie dies der Exekutive.

Wenn sie zum Geisterfahrer wurden:
* Sobald sie Ihren Irrtum bemerken: Warnblinkanlage und
Abblendlicht einschalten
* So weit wie möglich an den nächstgelegenen Fahrbahnrand fahren und sofort anhalten. Niemals die Fahrbahn kreuzen.
* Im Fahrzeug auf das Eintreffen der Exekutive warten.
* Keinesfalls versuchen, das Fahrzeug zu wenden oder im Rückwärtsgang wieder die Autobahn zu verlassen.

Hier droht speziell die "Geister-Gefahr":
Bei folgenden Streckenbereichen sollten sie besonders konzentriert und vorausschauend unterwegs sein:
* Straßenabschnitte bei Anschlußstellen
* Übergangsbereiche zwischen Straßenabschnitten ohne Mitteltrennung
* Fahrbahnabschnitte nach Kreuzungsbereichen mit beginnender Fahrbahnteilung
* Autobahnknoten oder Strecken bei Verteilerkreisen
* Baustellen mit Gegenverkehrsbereichen
* Betriebsausfahrten
* Ausfahrten von Autobahnparkplätzen oder Raststationen

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-244
e-mail: presse@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR