850 Jahre Bad Großpertholz

Ausstellungseröffnung und Buch-/CD-Präsentation

St.Pölten (NLK) - In Bad Großpertholz, das heuer sein 850-Jahr-Jubiläum feiert, wird Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Samstag, 8. Juli, um 15 Uhr die Ausstellung "Entwicklung - Kunst -Gesundheit" eröffnen. Die Einladung dazu war dem Landeshauptmann im Mai anlässlich eines Staffellaufes der Schüler der Marktgemeinde in die Landeshauptstadt übermittelt worden.

Unter dem Motto "G’sund und herzlich im Dreiländereck" präsentiert Bad Großpertholz in dieser Ausstellung seine geschichtliche Entwicklung seit dem 12. Jahrhundert und seine Vorzüge als Kurgemeinde. Der Sparte Kunst wird in den Räumlichkeiten der Volks-und Hauptschule durch Hobbykünstler aus Niederösterreich, Oberösterreich und Tschechien Rechnung getragen.

Im Rahmen des Festprogrammes lädt auch Lotte Ingrisch im "Künstlercafe - Gottfried von Einem" zu einer Plauderei über ihren Mann, einen der wichtigsten österreichischen Komponisten des 20. Jahrhunderts, Würdigungspreisträger des Landes Niederösterreich im Jahr 1989 und von 1972 bis 1995 in Rindlberg beheimatet. Bei musikalischer und kulinarischer Umrahmung wird die Schriftstellerin zudem ihr gemeinsam mit Linde Waber verfasstes Buch "Rindlberg" und eine neue CD der Öffentlichkeit präsentieren.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK