Diplomatische Akademie: Seminar der International Peace Academy

Wien (OTS) - Vom 6.-8. Juli 2000 wird das 30. Wiener Seminar der International Peace Academy New York, gemeinsam veranstaltet von Diplomatischer Akademie, Außenministerium , Verteidigungsministerium, Landesverteidigungsakademie und der IPA New York, stattfinden.

Titel des Seminars, das in der Diplomatischen Akademie abgehalten wird, ist "Sharing Political Space in Peacemaking: The United Nations and Regional Organizations - The Case of Europe"

Der Schwerpunkt des Seminars liegt in der Auswertung von Friedenserhaltenden Einsätzen in Europa und soll wegweisend für "Peacemaking" im 21. Jahrhundert sein. Hochrangige Teilnehmer sind u.a. der Generalsekretär des Europarates, Dr. Walter Schwimmer, der Sonderbeauftragte des Generalsekretärs der Vereinten Nationen in Bosnien, Botschafter Jacques Paul Klein, der Generalsekretär der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, Jan Kubis, und Assistant-Secretary-General Danilo Türk von den Vereinten Nationen.

Im Hinblick auf den derzeitigen österreichischen OSZE-Vorsitz wird insbesondere der Rolle dieser Organisation Rechnung getragen.

Das Seminar ist in vier Arbeitsgruppen gegliedert:
- "Rolle der Multilateralen Institutionen bei der Konfliktbewältigung in Europa
- "Der Fall Bosnien-Herzegowina"
- "Der Fall Kosovo"
- "Lehren für das nächste Jahrhundert"

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für auswärtige
Angelegenheiten,
Mag. Trinkl,
Tel.: (01) 53 115 - 3425

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA/OTS