NEWS-Gallup-Umfrage: ÖVP baut Führung aus, SPÖ verliert weiter an Boden. ÖVP: 33%, SPÖ: 29%, FPÖ: 22%, Grüne: 13%

Vorausmeldung zui NEWS 27/00 v. 5.7.00

Wien (OTS) - - NEWS-Regierungszeugnis: Finanzminister Karl-Heinz Grasser Musterschüler der Regierung, Sozialministerin Elisabeth Sickl fällt durch.

35 Prozent der Österreicher sind mit Arbeit der Regierung nach dem "ersten Semester" zufrieden, 28 Prozent unzufrieden=

Laut einer NEWS-Gallup-Umfrage, die in der morgen
erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins NEWS veröffentlicht wird, kann die ÖVP ihre Führung weiter ausbauen. Bei der aktuellen Sonntagsfrage erreicht sie 33 Prozent, also um ein Prozent mehr als im Vormonat. Wären am kommenden Sonntag Nationalratswahlen, käme die SPÖ nur mehr auf 29 Prozent (minus 2%).

Beim traditionellen sommerlichen NEWS-Regierungszeugnis, für das österreichische Innenpolitik-Journalisten gemeinsam mit der Bevölkerung die Arbeit der Minister benoten, konnte Finanzminister Karl-Heinz Grasser am besten abschneiden. Er erreichte bei den Journalisten die Durchschnittsnote 1,7, bei der Bevölkerung die Note 2,5. Bei der Bevölkerung, erhoben in einer Gallup-Umfrage (Sample:
500), schneidet nur Außenministerin Ferrero-Waldner besser ab (Journalistennote: 2,5).

Respektabel auch die Noten für Bundeskanzler Schüssel (Journalisten:
2,5; Bevölkerung: 2,65), etwas schwächer jene für Vizekanzlerin Susanne Riess-Passer (Journalisten: 2,7; Bevölkerung: 2,8). Am absolut schwächsten schneidet Sozialministerin Elisabeth Sickl ab, wobei die Gesamtbevölkerung (3,7) gnädiger ist, als die Journalistenrunde (4,6).

Insgesamt wird die bisherige Arbeit der österreichischen Bundesregierung von einer relativen Mehrheit der Österreicher als zufriedenstellend bewertet. 35 Prozent sind zufrieden (9% sehr), 28 Prozent sind unzufrieden (13% sehr).

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS-Chefredaktion
Tel. (01) 213 12103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS