Zwei Tage Hauptstadtfest in St.Pölten

Von Manfred Mann bis zu den "Stoakoglern"

St.Pölten (NLK) - Erstmals feiert die St.Pöltner Innenstadt zwei Tage lang, und auch sonst ist beim diesjährigen Hauptstadtfest einiges los: Am Freitag, 7. Juli, ab 14 Uhr wird das Fest am Rathausplatz eröffnet, und am Samstag, 8. Juli, ab 9 Uhr ist auf zehn Bühnen und Tanzstätten ein wahrhaft epochales Programm angesagt.

Nur einige Programmpunkte: Am Freitag spielt zuerst um 20.30 Uhr am Domplatz aus Deutschland die Rock-Pop-Gruppe "Echt" auf, dann folgt "Manfred Mann‘s Earth Band". Am Samstag sollte man vielleicht um 20.30 Uhr auf dem Domplatz das BORG St.Pölten mit einer Produktion des Musicals "West Side Story" und danach die St.Pöltner a-cappella-Gruppe "Bauchklang" hervorheben. Auch auf den anderen Bühnen ist Unterhaltung angesagt: Von der Volksmusik, die besonders am Rathausplatz (z.B. "Die Stoakogler") stattfindet, bis zum Kleinen Karmeliterhof mit seinem Kinderprogramm reicht die Palette.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK