Integrationsfonds führt jetzt durch Ottakring und Hernals

Wien, (OTS) "Wir alle sind Wien" - um das Motto des Wiener Integrationsfonds einmal vor Ort erfahrbar zu machen, hat die Außenstelle 16/17 des Integrationsfonds jetzt die "Tour 16/17", eine integrative Bezirksführung durch Ottakring und Hernals, zusammengestellt. Diese integrative Bezirksführung, die Mittwoch Vormittag den VertreterInnen der Medien vorgestellt wurde, ist für alle interessierten BürgerInnen, aber ebenso für Schüler-,-Studenten- und ExpertInnengruppen offen. Je nach Interessenslage werden von den Tourorganisatoren der Außenstelle 16/17 des Wiener Integrationsfonds die Schwerpunkte zusammengestellt. Die "Tour 16/17" bietet also in Hinkunft allen Wienerinnen und Wienern Gelegenheit, die infrastrukturellen und sozialen Veränderungen in den gürtelnahen Bereichen des 16. und 17. Bezirkes näher kennen zu lernen. Eine integrative Bezirksführung gibt es unter dem Titel "Quergang 15" übrigens auch durch Rudolfsheim-Fünfhaus. Diese Bezirksspaziergang wird von der dortigen Außenstelle des Integrationsfonds organisiert.

Was es zu erfahren gibt

Der integrative Bezirksrundgang "Tour 16/17" führt nach einer kurzen Einführung zum Thema Migration und Integration zu bekannten und manchen vielleicht weniger bekannten Plätzen in Ottakring und Hernals - vom Brunnenmarkt über den Yppenplatz, der Serbisch-Orthodoxen Kirche Steinergasse bis zur Hauptschule Geblergasse.
Auf dem Programm stehen aber auch das Lebensmittelgeschäft Horvath - auf ungarisch "der Kroate"- mit einem kurzen Exkurs über die lange Tradition der Zuwanderung nach Ottakring, der Gemeindebau Weyprechtgasse oder der Afrikanische Arzt.

Für die integrative Bezirksführung Tour 16/17 kann man sich unter 486 22 70 Mo, Di, Fr von 9-13 Uhr und Do von 13-18 Uhr anmelden. Zur Tour passend gibt es für alle TeilnehmerInnen auch eine Begleitbroschüre zum Nachlesen. (Schluss) gph

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Integrationsfonds
Gabriele Philipp
Tel.: 4000/81 547
e-mail: g.philipp@wif.wien.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK